2

__fc

__fc

8
1
1
Hallo Leute, ich bin 25 Jahre alt und wohne in Wien.
Ich leide seit ca 7 Jahren unter Panikattacken, die leider sich seit ca 14 Wochen EXTREN verschlimmert haben, damit ist gemeint das sich die Angst hinzugezogen hat und ich nicht mehr wirklich alleine rausgehen kann =(.... Seit dem arbeite ich auch nicht mehr und jetzt steht eine Kündigung vor der Tür.

ich mach grade eine Therapie (Gesprächstherapie) und die tut mir eigentlich gut...

Vielleicht haben einige Leute hier gut Tipps für mich und was ich mich halt noch frage, ob ich wieder mein altes Leben bekomme


Liebe Grüße

27.01.2017 08:56 • 29.01.2017 x 1 #1


7 Antworten ↓


Hotin

Hotin


8298
5
6477
Hallo _fc,

willkommen hier im Forum.
Zitat:
Ich leide seit ca 7 Jahren unter Panikattacken, die leider sich seit ca 14 Wochen EXTREN verschlimmert haben,
damit ist gemeint das sich die Angst hinzugezogen hat


Wenn Du das Gefühl hast, zu den Panikattacken ist eine Angst dazu gekommen,
halte ich dies nicht für wahrscheinlich.
Panikattacken entstehen eigentlich immer erst dann, wenn Deine Ängste eine bestimmte Stärke übersteigen.
Das Dir die Gesprächstherapie schon hilft, ist wunderbar.
Zitat:
und was ich mich halt noch frage, ob ich wieder mein altes Leben bekomme


Willst Du das wirklich wieder haben? Waren nicht Dein bisheriges Leben und das was Du neu angestrebt hattest
hauptverantwortlich dafür, dass Deine Ängste so angestiegen sind?

Viele Grüße

Bernhard

27.01.2017 20:01 • #2


__fc

__fc


8
1
1
Also meinst du das erst meine ängste so groß geworden sind und dann die Panikattacken entstanden sind...klingt für mich auch logisch

Naja mit altes leben mein icj das ich echt gern wieder rausgehen kann und was unternehmen kann


Lg

28.01.2017 12:03 • #3


Hotin

Hotin


8298
5
6477
Zitat:
Also meinst du das erst meine Ängste so groß geworden sind und dann die Panikattacken entstanden sind...


Das denke ich. Panikattacken sind entweder nur die Spitze des Eisbergs, oder
man kann auch sagen, wer seine Angst nicht versteht und nicht lernt bewusst mit ihr umzugehen, den ärgert sie heftig.
Zitat:
Naja mit altes leben mein icj das ich echt gern wieder rausgehen kann und was unternehmen kann


Wenn Du das erreichen willst, kann es schnell gehen. Was genau hindert Dich daran
raus zu gehen? Ist Dir das bewusst. Wenn noch nicht, mache es Dir bewusst.

Gruß

Bernhard

28.01.2017 12:25 • #4


__fc

__fc


8
1
1
Jetzt grade ist es so das ich alleine nicht mehr sein kann und das ich es manchmal nicjt schaffe mit mein hund alleine rauszugehen Bin auch schon jetzt seit längere Zeit im krankenstand.
Noch weniger kann ich mir jetzt vorstellen zb.: das ich fliege, obwohl bis vor paar jahren jedes jahr geflogen bin

Lg

28.01.2017 16:42 • #5


anjaf

anjaf


3720
16
735
Schoene Gruesse aus der Naehe von Bonn und alles Gute dir!

28.01.2017 17:46 • x 1 #6


Mili126

Mili126


9
1
1
Hallo __fc
Ich bin in einer ähnlichen Situation. Ich studiere, aber jetzt wo die Prüfungen anstehen nimmt meine Panik Kontrolle über mich und eigentlich sollte ich lernen, aber das funktioniert nur mößig was die Angst nicht besser macht.
Ich gehe zwar noch aus dem Hause aber nur um zu Anderen Menschen zu kommen. Ich kann im Moment nicht alleine sein, ganz mal davon abgesehen, dass ich enorme Schlafstörungen habe :/

28.01.2017 20:20 • #7


__fc

__fc


8
1
1
Hallo mili126

Machst du was dagegen, also therapie oder sonst was?
Wie alt bist du und wo wohnst du?

LG

29.01.2017 17:28 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag