» »


201809.03




1
1
1
Hallo zusammen,

Ich heiße Nadine bin 29 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart. Ich bin hier, da ich mich gerne mit anderen Betroffenen austauschen möchte. Ich war bisher noch nie in einem Forum angemeldet, denn auch hier habe ich große Angst vor Ablehnung.

Ich leide unter einer sozialen Phobie, Angst vor Ablehnung und Angst vorm versagen. Meine soziale Phobie und die anderen Ängste machen mir ein normales Leben unmöglich, denn diese Ängste begleiten mich seit frühester Kindheit.

Ich habe schon alles mögliche versucht um meine Ängste in der Griff zu bekommen. Ich war bei zahlreichen Psychologen, in einer Tagesklinik bis hin zu Psychopharmaka. Nichts hat mir wirklich geholfen.

Zudem sind meine körperlichen Symptome wie das erröten, zittern, Herzklopfen und das übermäßige schwitzen sehr belastend für mich. Dadurch schäme ich mich noch mehr und mache mir zudem übermäßig Gedanken, was andere denken wenn sie etwas bemerken. Dadurch gehe ich oft gar nicht mehr aus dem Haus, bis hin zur sozialen Isolation.

Ich habe keinen Job, um ganz ehrlich zu sein habe ich in meinem Leben beruflich nichts vorzuweisen. Habe mit 17 Jahren eine Ausbildung in der Gastronomie angefangen und abgebrochen. Habe danach einiges anderes versucht, bis ich einfach immer wieder alles abbrechen musste, durch meine ganzen Ängste.
Man kommt aus dieser Abwärtsspirale nur schwer wieder heraus.

Ich schäme mich auch hier darüber zu sprechen, da ich befürchte dafür als dumm oder asozial verurteilt zu werden, denn quasi jeder hat einen Job. Und man muss ja irgendwie zusehen das man Arbeit hat, ein Einkommen, einen Lebenslauf in dem etwas steht. Und ich bin komplett gescheitert in diesem Bereich. Das wird von meiner Umgebung gesehen als "du ziehst nie etwas durch", "du kannst nichts" oder "jeder kann Regale einräumen ".

Ich habe denke ich, komplett aufgegeben was das berufliche angeht.

Auch ist es mir nicht möglich, alltäglichen Dingen nachzugehen, wie einkaufen, Termine wahrzunehmen oder mich einfach frei draußen zu bewegen.

Ich habe keine Freunde und niemanden zum reden.
Mit meinem Mann bin ich zusammen seitdem ich 16 Jahre alt bin, also schon seit 13 Jahren, 7 Jahre davon sind wir verheiratet. Ich liebe und vertraue ihm, dennoch versteht er bis heute nichts von meinen Ängsten.

Seiner Ansicht nach bin ich immer aufgeregt, wenn es keinen Grund gibt, auch sonst bekomme ich einfach nichts hin. Das zieht mich dann zusätzlich runter und ich habe eben einfach niemanden der mir zuhört.

Ich hoffe das ich hier Leute kennenlerne, mit denen ich mich austauschen kann.

LG Nadine

Danke1xDanke


558
1
44
  09.03.2018 10:29  
Hallo Nadine 1988,
Herzlich willkommen ,
Für mich bist du kein Versager oder asozial , ich kann das sehr gut verstehen was du hier beschreibst und auch nachvollziehen wie du dich fühlst . Ich habe auch keine abgeschlossene lehre , habe mit 20 jahren mein Kind bekommen und habe auch immer bloß hier und dort mal kurz gearbeitet . Habe es zwar geschafft dann mal 8 jahre arbeiten zu gehen aber durch meine Erkrankung wurde ich dann leider auch gekündigt und stehe jetzt wieder da wie vorher, mit nix . Wenn ich mit anderen Leuten zusammen bin fühle ich mich immer richtig dumm und mir ist es immer nur peinlich nichts erreicht zu haben .Würde mich am liebsten dann nur noch verkriechen .



4717
5
4723
  09.03.2018 11:04  
@Nadine _1988

Hallo Nadine,

du brauchst hier keine Angst vor Ablehnung haben dich oder rechtfertigen, welche Dinge des Lebens du nicht geschafft hast.
Da bist du genau richtig hier, dich austauschen und dich bestärkt an deinen Alltag wagen.
1 kleines Ziel für die Woche festlegen, z. B einkaufen um die Ecke. Du wirst merken, dass es nicht jedes Mal schrecklich sein muss.
Wünsche dir einen guten Austausch

lg kirasa :Blumen2:

« Hallo zusammen Leute die Schizoaffektiv Krankheit haben » 

Auf das Thema antworten  3 Beiträge 

Foren-Übersicht »Allgemeines & Bekanntmachungen »Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Möchte mich vorstellen

» Agoraphobie & Panikattacken

12

2375

06.07.2007

Möchte mich vorstellen

» Agoraphobie & Panikattacken

14

1697

09.09.2007

bin neu und möchte mich vorstellen.

» Agoraphobie & Panikattacken

37

1651

08.01.2013

Ich möchte mich vorstellen

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

17

1472

27.10.2008

Ich möchte mich vorstellen

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

18

1127

30.07.2012










Allgemeines & Bekanntmachungen