emilia68

1
1
Hallo Ihr lieben Forummitglieder!

Ich möchte mich auch in diesem Forum gerne vorstellen und würde mich über Kontakte sehr freuen!

Kurz zu meiner Person:

Bin 45 Jahre jung, seit 5 Jahren Single und habe keine Kinder, wohne 50 km westlich von Wien!

Mein Leben begann sehr behütet auf dem Lande, mit einer Mutter die keine Liebe geben konnte, wenn ander Personen mir Liebe und Aufmerksamkeit gaben wurde ich nur mit Nichtachtung und Beschimpfungen belohnt.

Nachdem ich mollig und schüchtern bin habe ich mit dem Thema Männer leider nicht soviel Erfahrungen gemacht und schob immer alles darauf das ich sowieso zu fett und bla bla bla bin.
Also mein Selbstbewusstsein existierte gar nicht!

Ich hab mich daher ins Berufsleben gestürzt und da auch relativ großen Erfolg und auch viel Bestätigung bekommen. Mein neuer Chef fühlte dann seinen Posten durch mich gefährdet sah und mich dann 1,5 Jahre schwerst gemobbt hat, bis ich endlich das Handtuch warf.
In der zwischenzeit hab ich mich auch sehr verliebt und mit einem Mann eine Zukunft geplant.
Habe meine Eigentumswohnung verkauft und ein Haus gekauft, welches wir in liebevoller aufwendiger Arbeit komplett hergerichtet hatten.
Leider merkte ich erst viel später das er ein Quartalsäufer war, aber da war es schon zu spät, ich war schon in der Co Abhängigkeit drinnen!

Seine Sauftouren wurden immer schlimmer und irgenwann konnte ich nicht mehr!
wollte Ihn verlassen und hab mich aber wieder überreden lassen da er mir mit Selbstmord drohte usw.

Ein halbes Jahr später hat er mich verlassen und ich war endlich frei dann fing aber leider erst der Terror an!
Drohungen, Einbrüche, Gerichtsverhandlungen usw. folgten dieser Trennung obwohl er Schluss gemacht hatte!

Hab dann mein über alles geliebtes Haus noch halten können, aber nach 1,5 Jahren war durch die Bankenkrise von einem Tag auf den anderen mein Kredit um 20.000,-- höher, (Zwangskonvertierung des CHF) daher musste ich dann alles verkaufen und verlor meine Heimat und sehr viel Geld!

Musste dann zu meinen Eltern ziehen und da bin ich nun schon seit 4 Jahren!
In der zwischenzeit hat sich aber das Verhältnis zu meiner Mutter grundlegend geändert, hatten viele Auseinandersetzungen aber ich hab endlich Ruhe vor Ihr!

Vor 3 Monaten wollte ich einen Neubeginn und nahm mir eine Mietwohnung in der Nähe meiner Firma (60 km pendle ich jeden Tag pro Richtung) dachte mir das wäre eine gute Möglichkeit, doch leider machte mich das alles
sehr deppressiv dort! Rutschte echt total ab und konnte mich über keinen Tag mehr freuen, Heulkrämpfe ohne Anlass usw. mir ging es ur schlecht!

Mit einer Psychologin habe ich dann erarbeitet das ich mir ein Gefängnis um meinen Job gebaut habe den ich schon lange nicht mehr machen mag, er mir aber das totale Gefühl der Sicherheit gibt.

Hab dann die Wohnung sofort wieder aufgegeben und bin zu meinen Eltern zurück und pendle nun mal weiter bis ich mich für einen neuen Job erwärmen kann bzw. in welche Richtung es gehen soll!

So nun eigentlich zu meinem Hauptproblem, die Einsamkeit zieht sich durch mein Leben wie ein roter Faden und ich entkomme Ihr nicht! Aufgrund der Erlebnisse mit meinem Ex bin ich noch viel vorsichtiger!

Meine zwei langjährigsten Freundinnen habe ich verloren aus unerfindlichen Gründen, kommen nur ausreden!

Ich kann es einfach keinem Recht machen, nur weil ich die neue Wohnung wieder aufgegeben habe kündigt mir
meine älteste Freundin die Freundschaft und redet nix mehr mit mir!

Hab mich jetzt entschlossen eine Psychotherapie zu machen und hoffe das sich mein Leben dadurch in eine positive
Richtung dreht!

Sorry für das wirre Geschreibe aber es sprudelt nur so aus mir raus, Ihr seht ich hätte grossen Redebedarf!

Ich würde mich sehr freuen hier neue Leute kennenzulernen die mir vielleicht Tipps geben können wie ich der Einsamkeit entkommen kann !

Ganz liebe Grüße

Emilia

und danke fürs lesen!

14.04.2014 14:40 • 14.04.2014 #1


2 Antworten ↓


Traumtänzer81


Hallo Emilia,

herzlich willkommen hier bei uns? Oh man, da hast du ja auch ein Päckchen zu tragen.
Bin mir sicher, dass du hier viele nette Kontakte finden wirst...

LG

Traumtänzer

14.04.2014 15:59 • #2


Hasengöttin

Hasengöttin


981
3
71
Herzlich willkommen.Ist auch nicht leicht was du so erlebt hast....Aber du hast dich auf den Weg gemacht und du kämpfst für dich..... Weiter so...
Hier findet man wirklich nette verständnisvolle Leute...Und jeder Hat sein Päckchen zu tragen.......Wir jammern nicht sondern wir kotzen uns nur aus.
Manchmal muss das sein.
LG Hasengöttin

14.04.2014 17:06 • #3