» »


201808.03




29
2
Basel/ Schweiz
12
Hallo zusammen,

bin zum allerersten Mal in einem Forum unterwegs und wollte mich kurz vorstellen. Ich wohne und arbeite in der Schweiz als wissenschaftliche Mitrbeiterin an einer Universität, komme ursprünglich aber aus Deutschland. Seit 1.5 Jahren bin ich wegen Panikstörung/ Angstzuständen und Depression in Behandlung und nehme ein Antidepressivum und wie viele von Euch in Notfällen auch Tavor.
Mir ging es mit der Therapie eigentlich viel besser, aber vor kurzem ist mein guter Freund an einem Hirntumor gestorben und einen Tag später wurde ich verlassen. Seitdem musste ich viel bei Freunden übernachten, weil ich es allein zu Hause nicht aushalte, Panik bekomme oder Heulkrämpfe. Ich versuche ständig unter Leuten zu sein und wenn ich wie heute ein paar Stunden auf mich gestellt bin, platzt alles aus mir raus und ich bin unfähig irgendetwas zu arbeiten oder zu unternehmen. Deswegen habe ich im Internet nach einem Forum gesucht und bin auf dieses hier gestoßen. Habe schon einige hilfreiche Beiträge gelesen und freue mich auf den Austausch.

Habt einen schönen Abend
Ariane

Auf das Thema antworten


  08.03.2018 19:31  
Hi und willkommen im forum bin auch erst seit 2 tagen hir



12735
9
BaWü
8675
  08.03.2018 19:36  
Hallo Ariane, schön, dass du uns gefunden hast. Kannst dich hier wunderbar unter Gleichgesinnten aufhalten, was so manche Stresssituation ein bisschen entschärfen wird.

Das mit deinem zweifachen Verlust tut mir leid. Angsthäschen wie uns, nimmt das natürlich noch eine Nummer mehr mit.

Wünsche dir einen hilfreichen Austausch mit uns.





29
2
Basel/ Schweiz
12
  08.03.2018 19:58  
Lieben Dank für die Begrüßung. Hier gibt es viel zu lesen und unter Angsthäschen fühlt man sich am ehesten verstanden :)


« Einsamkeit tut weh Ahoi, bin neu hier! » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Allgemeines & Bekanntmachungen »Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos