ingelein

9
2
wer kann mir helfen!
ich weiss nichts mehr. vertraue weder meinem bauch noch meinem verstand! ist die liebe die man fühlt wirklich liebe? oder doch nur träumerei. projektion. mein ex lässt mich nicht meht los. ich kann nicht mehr einordnen ob die meine gefühle für ihn wahrhaftig sind oder der realität zuwider sprechen.
habe angst vor dem augenblick, mit dann gar niemanden reden zu können, wenn er dann wann komplett weg ist. bin ich hörig?
ich fresse gummibärchen oder nuckel an der schnapsflasche. ersatzbefriedigungen...

15.05.2008 23:11 • 16.05.2008 #1


3 Antworten ↓


teichmaus


243
8
Liebes ingelein,

ich verstehe nicht wirklich, wie Du das meinst.

Aber tu mir einen Gefallen: schmeiß den Schnap. weg und futtere nur die Gummibärchen.

Und dann erkläre bitte noch mal genauer, was im Moment los ist.

Alles Liebe
teichmaus

15.05.2008 23:31 • #2


gleismann


hallo ingelein,

nachdem du mir so schnell geantwortet hast möcht auch ich dir meine
meinung sagen. der begriff "hörig" ist ein starkes wort. icm internet gibt
es bestimmt selbtest's die einem zeigen ob man eher hörig ist oder nicht... schau mal in google rein. ob die liebe wahrhaftig ist oder nicht,
ist für mich klar, sie ist wahrhaftig... aber sie muss gepflegt werden, denn
kann sie kann nicht alles aushalten.. und es muss von beiden seiten kommen... beide müssen sich dessen bewußt sein. liebe ist wie eine pflanze... sie braucht wasser und wärme sonst verdorrt sie und stirbt.

jorge

15.05.2008 23:35 • #3


MonaLisa


467
33
Hallo Inge,

klingt ein bißchen chaosmäßig. Abschied nehmen ist immer schwer. Mir geht es auch nicht anders zur Zeit. Ab und zu hat man das Gefühl, man kann es kaum ertragen. Stimmungsschwankungen sozusagen. Aber das ist leider so. Man muß erst lernen damit umzugehen. Viel Glück dabei.

gruß
Monalisa

16.05.2008 02:37 • #4