» »

201312.04




1
«  1, 2, 3  »
:wink: Der Wirkstoff in ShyX ist die brasilianische Pflanze Catuaba (Juniperus brasiliensis). Man kann schon einiges im Netz darüber nachlesen. Ich überlege es auszuprobieren - welche Wahl hat man schon?

Auf das Thema antworten


  12.04.2013 10:31  
Warum glaubt eigentlich jeder pflanzlich gleich gut und unschädlich und chemisch gleich schlecht und schädlich?

Es lutscht doch auch keiner am Fliegenpilz und der ist pflanzlich und dürfte somit auch nicht Schaden.
Digitalis ist auch rein pflanzlich ebenso wie Arsen ICH würde beides nicht nehmen wollen sondern bevorzuge dann doch den chemischen betablocker.



218
1
Fehmarn
19
  12.06.2014 16:40  
Es sagt ja auch keiner du sollst am Fliegenpilz lutschen! Pflanzlich ist immer noch die beste Wahl bevor man zur Chemiekeule greift! Die Natur hat viel zu bieten, man muss nur wissen was man sucht und es richtig anwenden!



846
4
36
  12.06.2014 16:48  
Aber die werben ja direkt das es gegen Panik hilft....das funzt meiner Meinung nach überhaupt nicht mit Johanneskraut und Baldrian.



218
1
Fehmarn
19
  12.06.2014 17:07  
Jeder kann ne Firma gründen, sich ne Pflanze rauspicken und sie dafür verkaufen, dass sie gegen Panik hilft. Es ist nichts erwiesen worden, dass das Zeug wirklich hilft, wohl eher deinem Geldbeutel dünn zu werden. Gegen Panik hilft bei mir Baldrian gut, hab's ja selber. Jeder Mensch ist aber anders in den Wirkungen. Aber lass dich bitte nicht von solchen dubiosen Firmen verarschen die jeden Versprechen wie gut das Zeug gegen Panik und Burnout ist. Des is auch nichts anderes als die verarsche von Herbalife, die jeden korpulenten Menschen versprechen dünn zu werden. Niemals!



846
4
36
  12.06.2014 17:13  
Ich hatte schonmal überlegt es zu bestellen...da aber von Bachblüten bis Baldrian und Johanneskraut..B Vitamine...Magnesium...alles nix gebracht hat...war ich trotz der positiven BEwertungen (teils gekauft wie ich gerade erfahren habe)
Eh skeptisch.
Hätte ich sicherlich auch nicht gemacht für 35 eus oder was es bei Amzon kostet.
Eher hätte ich mir dafür mal das hochdosierte Johanneskraut aus der Apo geholt.
Aber nun gut. Ich hab ja jetzt ganz andere Sachen. von daher.



96
6
11
  12.06.2014 17:28  
Unsinn ist's mit der Vorstellung das pflanzliche Zeug wär besser.
In den "chemischen" Mitteln, was soll denn da drin sein? Da sind genau die Wirkstoffe aus Pflanzen o.ä. heraus destilliert, die wirklich zur Rehabilitation beitragen. Alles was sonst noch in der Pflanze ist fällt dabei ab.
Sorry, aber wenn das ungesünder oder unsicherer sein soll, als sich möglicherweise einen undosierten Punch an psychotropen Substanzen einzuverleiben indem man an einer Pflanze rumkaut, dann weiß ich auch nicht.

Ich bin echt kein Pharmalobbyist, ich bin Vegetarier und relativ grün eingestellt. Aber es gibt Dinge die sollte man mal realistisch sehen, und nicht durch die grüne Brille.

Ganz ehrlich: Bei Selbstmedikation (wovon ich persönlich schon mal gar kein Fan bin), geht probieren nicht über studieren. Wirklich nicht. Sonst kann man auch, wie hier angedeutet, am Fliegenpilz rumnuckeln und sich wundern dass man sich fürn Glas Orangensaft hält. Hier geht eindeutig studieren über probieren. Und wenn du keine Angaben zu irgendeinem Wirkstoff findest, oder nur dubiose Angebote, dann lass verdammtnochmal die Pfoten davon! Das ist dein Körper! Schütt da nicht irgendeinen schei. rein!



218
1
Fehmarn
19
  12.06.2014 18:32  
Sehe ich auch so! Schon allein die Verpackung sagt mir alles. Wenn ich die Facebook Seite dieser dubiosen Firma, die auch noch ne Marketing Firma is, sehe, scheint das Zeug nicht wirklich Publikum zu haben. 20 Euro Gutschein von Amazon gegen eine super duper Bewegung, verstößt das nicht gegen irgend welche Amazon AGBs? Ich finde auch bei Amazon sollte man vorsichtig sein, den nicht nur Amazon selbst verkauft bzw. verschickt, sind auch viele dubiose Händler unter Amazon Marketplace zu finden.

Was aber das pflanzliche mit dem Chemischen zu tun hat, muss ich Dir widersprechen. Des ist meine persönliche Meinung, jeder soll für sich natürlich selbst entscheiden, aber ich nehme erst einmal lieber pflanzlich bevor ich zur Chemiekeule greife!
Man sollte, wie du sagt, natürlich auch erst einmal studieren und dann ausprobieren. Ich bin mit Baldrian sehr zu frieden, wenn ich es dann mal brauche :)



846
4
36
  12.06.2014 22:54  
Aber Baldrian muss man doch regelmäßig nehmen oder? Wie machst du das dann?
Hast du so hochdosierten bei Bedarf?
Und die Panikattacken...eher leicht oder richtig schlimm?
Ich hab immer richtig deftige gehabt....da kam ich mit Baldrian nicht so zu recht.



218
1
Fehmarn
19
  12.06.2014 23:21  
Ich nehme die Baldrian nicht regelmässig. (Beruhigungs Dragees mit Baldrian Hopfen. Sind diese großen weissen Dragees) Wenn ich merke, dass ich unruhig werde, nehme ich eine. Wenn ich ne PA hatte, dann nehme ich auch immer eine, das beruhigt mich ungemein und ich kann dann auch wieder schlafen. Ich weiss nicht wie ich meine PA's einstufen soll, ich weiss ja nicht was schlimm ist und was eher leicht ist. Für mich sind sie immer schlimm aber wie gesagt, wie sie eingestuft werden, keine Ahnung. War auch nie in Therapie. Ich hatte schon solche PA's wo ich echt dachte, das war's auf Mutter Erde :( Panikattacken wo ich kurz davor war ins KH zu fahren. Für mich sind diese PA's Horror. Und ich ich bin froh, dass ich jetzt seit Monaten keine heftige mehr hatte. Aber die innere Unruhe bleibt oft. Krieg die aber, wie gesagt, mit Baldrian, gut in Griff. Diese Erfahrungen mit der Angst vor der Angst wünsch ich echt keinem und obwohl sie mich oft aus der Bahn wirft, schaff ich es doch irgendwie immer wieder aufzustehen und das ohne Chemie. Ich bin da recht stolz auf mich. Ich hatte damals sogar Zeiten, da hab ich mich nicht mal aus dem Haus getraut und heute hab ich sie, ich hoffe es, so weit im Griff.

Hast Du es schon mal mit Bachblüten probiert? Ich will mir die demnächst auch mal holen, hab die noch nie ausprobiert.


« ich Brauche euren Rat, habe Panik 5 HTP » 

Auf das Thema antworten  30 Beiträge  Zurück  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Kennt wer die Kapseln shyx?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

7

4182

03.08.2014

ShyX Tabletten gegen Ängste

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

3

3155

16.01.2014

Kennt ihr das?

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

2

2713

10.03.2012

hmm kennt das jmd

» Agoraphobie & Panikattacken

9

1562

15.09.2012

Kennt ihr das ?

» Kummerforum für Sorgen & Probleme

9

1453

12.08.2013







Angst & Panikattacken Forum