» »

201808.03




945
7
103
«  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 ... 162  »
Ich müsste mich erst mal ein kleines bisschen besser fühlen. Mir fällt ja auch die Decke auf den Kopf. Ich wäre so froh mein geregeltes Leben wieder zu haben.

Auf das Thema antworten


273
22
  08.03.2018 20:06  
Das ist es ja ich war heute bei meiner Vorgesetzen und habe ihr mein Problem geschildert. Es ist auch so ich bin dort seit Juni letzten Jahres und es macht mir Spass. Nur wurde ich seit dem 4 mal mit neuen Sachen und Veränderungen im Arbeitsbereich und Aufgabenbereich geschult. Ich mag nicht mehr gerade. Morgen habe ich jetzt frei. Ich würde mir gerne eine Auszeit nehmen aber die Umstände geben es gerade nicht her. Wenn das liebe Geld nicht wäre.
. Das ist schön das ihr einen schönen Tag hattet, merke dir das Gefühl und morgen wird auch gehen.
Und deine Therapeutin... dein Leben ist ok das ist ja auch schön, aber irgendeine tiefer liegende Sache ist es ja vielleicht. Das Unterbewusstsein macht ja viel aus. Oder einfach deine Hirnchemie. Bei mir denke ich das ja auch inzwischen und die Hormone .

Die Arbeit lenkt mich auch ab nur komme ich nicht zur Ruhe und habe Angst zu versagen. Nur Zuhause tut mir auch niicht gut.



945
7
103
  08.03.2018 20:15  
@Morlin es ist einfach ein Mist mit der Psyche und was sie mit einem anstellen kann. Dann hast du mehr Versagensängste oder auch Panikattacken? Bei mir war es so das es erst richtig anfing nachdem ich 2 Wochen Urlaub hatte. Der hat mir irgendwie nicht gut getan, ich hatte zu viel Zeit zum Grübeln.



273
22
  08.03.2018 20:34  
Mir wird nur immer alles zuviel und daraus entwickelt sich so eine generalisierte Angst. Ich habe dann Angst vor jedem der etwas von mir erwartet. Angst vor neuem und Veränderung. Selbst zuhören strengt an. Ja Urlaub ist schön wenn es einem gut geht, sonst kann es wirklich schlimm sein mit so viel Zeit zum grübeln, besonders morgens.Panikattacken habe ich nicht.



945
7
103
  08.03.2018 20:48  
Sei froh das du von Panikattaten zumindest verschont bist. Ist halt alles ein Mist was mit der Psyche zu tun hat....lieber ein Bein gebrochen....



273
22
  08.03.2018 21:08  
Was nimmst du denn ein oder hast du keine Medis.



945
7
103
  08.03.2018 21:14  
Venlafaxin und Mirtazapin.....wobei das Venlafaxin wohl seine Wirkung verloren hat.



556
1
42
  08.03.2018 21:41  
Gibt es sowas das es bloß am der Hirnachemie liegen kann? Das es nicht immer ein Auslöser geben muß? Ich kann mir immer bloß eins erklären das es an der Geburt von meiner kleinen gelegen haben kann , die Geburt war für mich die Höhle was die schmerzen anging und die Anfangszeit war auch nicht gerade leicht, war ziemlich überfordert .



945
7
103
  08.03.2018 22:06  
Das kann ich dir leider auch nicht beantworten.....aber ich bin der Meinung das Stress durchaus ein Auslöser für Angsterkrankungen sind.



8631
50
962
  08.03.2018 22:07  
Ach ja. Ich hab oft solche Panik, dass ich gar nicht denken kann und kontrolliere immer den Fußboden etc pp. Und ständig diese aggressiven Gedanken. So dann zu arbeiten ist schon anstrengend, zumal ich mich immer suchthaft alles wissen und lesen muss.

Muss mir immer alle news durchlesen.


« Hat jemand Erfahrung mit Quetiapin? Tianeurax bzw Tianeptin Erfahrung » 

Auf das Thema antworten  1613 Beiträge  Zurück  1 ... 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31 ... 162  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Medikamente bei Angst- & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Sertralin Erfahrungen und Nebenwirkungen?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

12

23914

22.05.2018

Sertralin- starke Nebenwirkungen

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

139

12338

17.04.2018

Nebenwirkungen bei ,,Sertralin"

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

3

6805

14.08.2011

Sertralin Erfahrungen - Angst vor Nebenwirkungen

» Agoraphobie & Panikattacken

2

2855

18.04.2013

Sertralin Absetzung Nebenwirkungen Wassereinlagerung

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

4

1612

28.03.2016







Angst & Panikattacken Forum