» »

Stehe momentan neben mir

201813.02




9832
1
Steiermark/Österreich
16647
«  1, 2, 3  »
kopfloseshuhn hat geschrieben:
.....

Danke für deine Sichtweise, diese ändert meine Meinung aber keineswegs-und ich sags noch einmal, einfach charakterlos so etwas. Wir sind erwachsene Menschen und das unterscheidet uns vom triebgesteuerten Tier.....achja, auch im Tierreich gibt es Arten, die bis ans Lebensende zum Partnertier stehen.

Auf das Thema antworten
Danke2xDanke


389
1
Bayern
480
  13.02.2018 12:04  
Natürlich sind sofort wieder die moralisch Unantastbaren und Selbstgerechten zur Stelle, um jemand niederzumachen, der sich in einer verzweifelten Situation befindet.
Die TE hat sich in einer Krise hier ans Forum gewandt und hätte ein Recht darauf gehabt, anständig behandelt zu werden. Wer mit dieser Thematik nichts zu tun haben will, braucht ja nicht zu lesen.
Leider ist sie jetzt weg und ich brauche meine eigentliche Antwort an sie nicht mehr abzuschicken.

Danke2xDanke


4176
39
3235
  13.02.2018 12:06  
Aber ddas ist es doch.
Wir wissen das doch gar nicht.
Wir wissen nicht, ob sie Langeweile hatte und sich einfach mal an jemanden rangemacht hat. Wobei auch hier: gehören immer zwei dazu!

Wir wissen schlicht zu wenig davon und von den Gefühl von Beiden um hier oder immer wieder Urteile über eine böse Person zu fällen.

Und wenn man dann noch nebenher eine psychische Erkrankung hat, (was wir hier eben auch nicht wissen und auch nie erfahren werden) ist so eine Zeit eben auch hart.

Meine Besten Freunde könnten euch ein Lied davon singen, wie lange ich wie verzweifelt war weil es eben so war, wie es war.
UNd wenn man solche Freunde nicht hat, braucht man jemanden zum reden.
Zum auseinander dividieren, Gefühle sortieren und Motivationen hinterfragen.

Aber eine Moralkeule fand ich hier extremst unangebracht.
Zumal ich hier gelesen habe, dass die TE ebenfalls einen Partner hat (vielleicht sogar selbst Kinder) und nicht einfach mal so ein billiges ...irgendwas ist...das nach Lust und Laune verheiratete Männer verführt.
Im netz kennengelernt, verliebt, zu weit weg, im festen Glauben, die eigene Familie nicht zerstören zu können (warum auch immer) und im Bett gelandet. Tja hätte, sollte nicht...
Aber hau drauf ist nicht immer sofort im ersten Moment angebracht.

Vielleicht erstmal nochmal nachfragen?


Ja Gerd, die gibt es.
Aber es gibt auch Gentests bei zB SChwänen die hervorgebracht haben, dass die Eier nicht immer nur vom festen Partner stammen :-)
Sondern in aller Regel mindestens 50% der Eier von einem oder mehreren anderen Schwanherren kommen.
Oh diese Schwanfl.. wieder *neee

Und was genau ist charakterlos? Sich zu verlieben?
Nicht auf biegen und Brechen bei einem Partner bleiben?
Grundsätzlich gesehen:
Lieber unglücklich bleiben als sich zu trennen?

Danke2xDanke


9832
1
Steiermark/Österreich
16647
  13.02.2018 12:12  
Hermina04 hat geschrieben:
Natürlich sind sofort wieder die moralisch Unantastbaren und Selbstgerechten zur Stelle, um jemand niederzumachen, der sich in einer verzweifelten Situation befindet.
Die TE hat sich in einer Krise hier ans Forum gewandt und hätte ein Recht darauf gehabt, anständig behandelt zu werden. Wer mit dieser Thematik nichts zu tun haben will, braucht ja nicht zu lesen.
Leider ist sie jetzt weg und ich brauche meine eigentliche Antwort an sie nicht mehr abzuschicken.

Schön, dass du deinen unangebrachten anprangernden Senf wieder dazu gibst, du machst nichts anderes, aber wir kennen dich ja :D

kopfloseshuhn hat geschrieben:
Und was genau ist charakterlos? Sich zu verlieben?
Nicht auf biegen und Brechen bei einem Partner bleiben?

Charakterlos ist es, seinen Partner zu bescheißen und nicht die Eier zu haben, dem Partner "reinen Wein" einzuschenken und trotz Kinder eine Familie zu zerstören. Das ist in meinen Augen charakterlos.
Man kann natürlich nicht nur Schwäne erwähnen (auch wenn es dir momentan gut in den Kram passt :D )
https://www.freenet.de/lifestyle/frauen ... 44024.html

Danke3xDanke


24
2
Nordsee ist Mordsee
15
  13.02.2018 12:40  
Gerd52 hat geschrieben:
Charakterlos ist es, seinen Partner zu bescheißen und nicht die Eier zu haben, dem Partner "reinen Wein" einzuschenken und trotz Kinder eine Familie zu zerstören. Das ist in meinen Augen charakterlos.
Man kann natürlich nicht nur Schwäne erwähnen (auch wenn es dir momentan gut in den Kram passt :D )


Dies kann ich voll unterzeichnen zumal das Unrechtsbewusstsein oder das schlechte Gewissen ausschlaggebend war und in dies Forum geführt hat!

Danke1xDanke


9832
1
Steiermark/Österreich
16647
  13.02.2018 12:44  
Lokalrunde hat geschrieben:

Dies kann ich voll unterzeichnen zumal das Unrechtsbewusstsein oder das schlechte Gewissen ausschlaggebend war und in dies Forum geführt hat!

Recht hast du, aber kann man sein Gewissen in einem Forum reinwaschen? Ich denke nein...



24
2
Nordsee ist Mordsee
15
  13.02.2018 12:56  
Gerd52 hat geschrieben:
Recht hast du, aber kann man sein Gewissen in einem Forum reinwaschen? Ich denke nein...


Eine gute Idee für solche Dinge. Ein geschlossener Bereich hier im Forum Beichtstuhl benennen, aber woher bekommt man einen katholischen Priester der die Absolution vollziehen darf?

Danke1xDanke


2015
4
1716
  13.02.2018 12:56  
Sie trösten, loben?
Wenn ich das schon lese, im Internet kennengelernt. Dafür braucht es viel Zeit, Wochen, Monate sich austauschen und sich kennen zulernen.
Man merkt doch was man macht, spätestens dann kann man noch einen Rückzieher machen. Das ist einfach nicht okay.

kopfloseshuhn bei dir liest sich deine Geschichte etwas anders, du hast für klare Verhältnisse gesorgt.

Klar mit Kindern löst man sich nicht so einfach aus der Beziehung, aber wenn später der Urknall kommt und meistens kommt das nun mal raus, leiden alle Beteiligten,
am schlimmsten ist es für die Kinder.

Danke3xDanke


9832
1
Steiermark/Österreich
16647
  13.02.2018 13:04  
kirasa hat geschrieben:
Sie trösten, loben?
Wenn ich das schon lese, im Internet kennengelernt. Dafür braucht es viel Zeit, Wochen, Monate sich austauschen und sich kennen zulernen.
Man merkt doch was man macht, spätestens dann kann man noch einen Rückzieher machen. Das ist einfach nicht okay.

kopfloseshuhn bei dir liest sich deine Geschichte etwas anders, du hast für klare Verhältnisse gesorgt.

Klar mit Kindern löst man sich nicht so einfach aus der Beziehung, aber wenn später der Urknall kommt und meistens kommt das nun mal raus, leiden alle Beteiligten,
am schlimmsten ist es für die Kinder.

So ist es :daumen:

Danke1xDanke


24
2
Nordsee ist Mordsee
15
  13.02.2018 13:06  
kirasa hat geschrieben:
Sie trösten, loben?
Wenn ich das schon lese, im Internet kennengelernt. Dafür braucht es viel Zeit, Wochen, Monate sich austauschen und sich kennen zulernen.
Man merkt doch was man macht, spätestens dann kann man noch einen Rückzieher machen. Das ist einfach nicht okay.

kopfloseshuhn bei dir liest sich deine Geschichte etwas anders, du hast für klare Verhältnisse gesorgt.

Klar mit Kindern löst man sich nicht so einfach aus der Beziehung, aber wenn später der Urknall kommt und meistens kommt das nun mal raus, leiden alle Beteiligten,
am schlimmsten ist es für die Kinder.


Nagel auf den Kopf getroffen, wo lernt man jemanden kennen im Netz? Parship & Co. oder ein Chat. Da begibt man sich bewusst hinein und es ist kein Zufall, und ich persönlich gehe so weit das man dort aussagekräftige Ziele, meist körperlicher Natur, verfolgt. Für beide in ihrer derzeitigen Lage, wie schmutzig ist dies gegenüber den Partnern?!

Danke3xDanke

« Nach vier Monaten Ehe Trennung! Veraltete Werte? » 

Auf das Thema antworten  29 Beiträge  Zurück  1, 2, 3  Nächste

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Liebeskummer, Trennung & Scheidung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Ich stehe neben mir

» Agoraphobie & Panikattacken

12

14145

13.02.2010

Ich stehe total neben mir

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

3

1062

26.11.2015

Stehe neben mir/suche Hilfe

» Angst vor Krankheiten

6

614

26.04.2015

Ich stehe neben mir und mein gesicht gribbelt

» Agoraphobie & Panikattacken

5

832

28.03.2011

Ich stehe neben mir / wie benebelt - wieder Depressions-Phase?

» Agoraphobie & Panikattacken

29

4283

25.06.2013





Partnerschaft & Liebe Forum