» »

201730.12




5790
5
NRW
7379
«  1, 2, 3, 4, 5, 6  »
Blumen hat geschrieben:
Ogott ich muss mich hier echt für euren egoismus fremdschämen! Wer nichts ausfüllen will soll es lassen. Man muss sich doch echt nicht immer über alles ( meist negativ) auskotzen


Na wenns Dir Spaß macht hier als Versuchskaninchen zu fungieren, die hier "billig" an Kandidaten rankommen, nur zu.
Anscheinend ist es unter Studenten wohl so eine Art Geheimtip, in die Psycho Foren zu gehen, die sind ja alle krank im Kopf und merken nichts. :evil:

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.
Danke5xDanke


9832
1
Steiermark/Österreich
16647
  30.12.2017 20:21  
Blumen hat geschrieben:
Ogott ich muss mich hier echt für euren egoismus fremdschämen! Wer nichts ausfüllen will soll es lassen. Man muss sich doch echt nicht immer über alles ( meist negativ) auskotzen

Vor allem für mich brauchst du dich nicht fremd schämen, wenn du möchtest kannst du natürlich, geht mir sonst wo vorbei.
Über was sich die user hier auskotzen soll nicht dein Problem sein. Kurz gesagt, es geht dich nichts an!

Danke5xDanke


598
2
765
  30.12.2017 20:22  
Seit 22.12.17 und noch nicht weg? Fragen über Fragen!

Danke1xDanke


9832
1
Steiermark/Österreich
16647
  30.12.2017 20:28  
Rusty Bucket hat geschrieben:
Ehrlich gesagt, mich kotzt sowas an. Es juckt mich nicht die Bohne, wie teuer dein Studium ist, denn es ist nicht meine Schuld, dass du das studierst.

Auch meine Meinung dazu, wenn ich mir was nicht leisten kann, muss ich darauf verzichten.
Ich konnte mir damals ein Medizinstudium auch nicht leisten, also musste ich auf das Studium verzichten.

Danke1xDanke


136
2
148
  30.12.2017 20:31  
Oh, es ist ja nicht nur das. Ich meine, wenn er Altruismus predigt, dann wäre es doch gut, wenn er mit gutem Beispiel voran geht und den Leuten später aus reiner Nächstenliebe kostenlos die Therapie anbietet. Aber so, wie es jetzt ist, ist es nichts anderes als jenes, was ich geschrieben hab.

Danke1xDanke


9832
1
Steiermark/Österreich
16647
  30.12.2017 20:34  
Rusty Bucket hat geschrieben:
Oh, es ist ja nicht nur das. Ich meine, wenn er Altruismus predigt, dann wäre es doch gut, wenn er mit gutem Beispiel voran geht und den Leuten später aus reiner Nächstenliebe kostenlos die Therapie anbietet. Aber so, wie es jetzt ist, ist es nichts anderes als jenes, was ich geschrieben hab.

Dann wird ja argumentiert, was das Studium gekostet hat. Das soll dann die Stundensätze, die beträchtlich sind rechtfertigen. Alles eine Augenauswischerei :evil:

Danke3xDanke


6274
NRW
3972

Status: Online online
  30.12.2017 20:43  
Zitat:
Die Studie soll Aufschluss darüber geben, inwiefern sich hochsensible Personen und nicht-hochsensible Personen
in Bezug auf ihr psychotherapeutisches Erleben unterscheiden.


Warum sollten sich hochsensible Personen und nicht-hochsensible Personen in Bezug auf ihr
psychotherapeutisches Erleben unterscheiden?

Für mich gibt es da kaum einen messbaren Unterschied. Die Grenze zu hochsensibel ist
fließend. Also geht das Ergebnis einer solchen Studie völlig willkürlich aus.
Das bedeutet, man bekommt später das Ergebnis, was man vorher schon geplant hat.
Oder etwa nicht?

Danke6xDanke


7210
9
4305
  30.12.2017 20:48  
Nach dem Studium und der psychotherapeutischen Ausbildung wird dann richtig Geld verdient ! :mrgreen:

Danke3xDanke


136
2
148
  30.12.2017 20:53  
Gerd52 hat geschrieben:
Dann wird ja argumentiert, was das Studium gekostet hat. Das soll dann die Stundensätze, die beträchtlich sind rechtfertigen. Alles eine Augenauswischerei


Jaaaa, aber das kann man mit den Kranken (dem Bodensatz der Gesellschaft) ja machen. Die sollen sich ja bitte freuen, wenn sie überhaupt jemanden interessieren. Nur weil man krank ist, heisst das noch lange nicht, dass man dem, der das Glück hatte, dass in seinem Leben alles so gut gelaufen ist, dass er sich ein Studium leisten und es durchziehen kann, dafür huldigen muss, dass er sich mit einem (ganz oberflächlich) beschäftigt.

Auch Kranke haben Würde. Und auch Kranke müssen zusehen, wo sie ihr Brot her kriegen. Und genau deshalb wäre es nur fair, wenn man sie genauso für ihr Engagement entschädigen würde, wie es bei den "vom Glück geküssten" völlig normal ist! Was ist denn das bitte für ein Mist, dass man dafür belohnt wird, dass im Leben alles glatt läuft und noch ausgebeutet und bestraft wird, wenn das nicht der Fall ist? Und dann was von Altruismus reden...

Ich kriege wirklich Magengeschwüre von sowas.

Danke5xDanke


313
2
Österreich
148
  31.12.2017 01:01  
Mimimimi
Vom fremdschämen zum omg wie erbärmlich seit ihr eigentlich. Eine runde selbstmitleid für euch und euer gejammer.

Es geht mich sehr wohl was an
In jeden 2ten thread den man hier liest sind die 0815 jammerer unterwegs und komischerweise sind es immer die gleichen die nicht damit klar kommen wenn sie mal darauf hin gewiesen werden.
Und dann auch noch verlangen das ein Therapeut seine Therapie gratis anbietet. Klar liegt ja auch an denen und nicht am gesundheitssystem.

Wasser prädigen und heimlich wein trinken. Scheint ja eine euerer besten eigenschaften zu sein.

Danke2xDanke
« Vitamin D und Cortisol-Speicheltest - meine Ret... Citalopram ausgeschlichen » 

Dieses Thema ist gesperrt. Sie können keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  51 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Erfolgserlebnisse, Tipps & Selbsthilfe Ratgeber


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
schreibkontakte gesucht und später vll treffen gesucht

» Einsamkeit & Alleinsein

2

1672

04.09.2014

SHG in Oberhausen gesucht

» Selbsthilfegruppen - Soziale Phobie, Agoraphobie, Angst & Panik

4

2144

17.12.2015

Probanden gesucht

» Hyperhidrose & starkes Schwitzen Forum

10

2058

16.03.2004

Kontakte gesucht

» Einsamkeit & Alleinsein

8

1785

20.05.2014

Freundin gesucht

» Einsamkeit & Alleinsein

2

1722

04.08.2007





Angst & Panikattacken Forum