5

Hi, ich versuche euch mal "kurz" zu erklären wie es mir geht und wo mein problem liegt.hoff es wird nicht zu chaotisch.

Ich bin 30j und seit 1jahr und 2 monate mit meinem partner zusammen.wir wohnen auch schon zusammen. Jetzt ist mein problem dass mein freund sehr spontan ist und sehr freiheitsliebend. Genau das Gegenteil von mir..ich leide unter verlustangst und kann nur damit umgehen wenn ich genau weiß wann er alleine was machen will. Er gibt sein bestes und ist schon weniger spontan. Jetzt dieses we ist er morgens zu freunden, weil ich eh weg bin und sonntags wollte er angeln gehen..ich leide jetzt schon weil ich das Gefühl habe, er liebt mich vllt gar nicht, oder er genießt die zeit mit anderen mehr.

Eben hab ich ihn gefragt, wie das aussieht mit kindern und er sofort.noch zu früh..jetzt grüble ich wieder und frag mich ob er vllt sich auch einfach nicht binden will und auf ne andere wartet..

Meine gedanken sind mein problem, ich denke nzr negativ und genieße nichts mehr

07.04.2017 18:48 • 22.04.2017 #1


6 Antworten ↓


Mal anders gefragt ... Wenn es salopp doch wie auch immer nicht passt warum versucht man dann krampfhaft zusammen zu bleiben statt sich nett zu trennen und was passenderes zu suchen.

07.04.2017 20:20 • x 2 #2


Ich finde schon dass es passt oder muss man zu 100% die gleichen ansichten haben?

08.04.2017 10:18 • #3


Ara
Zitat von romi_bidd:
ich leide unter verlustangst und kann nur damit umgehen wenn ich genau weiß wann er alleine was machen will. ...
Jetzt dieses we ist er morgens zu freunden, weil ich eh weg bin und sonntags wollte er angeln gehen...
ich leide jetzt schon weil ich das Gefühl habe, er liebt mich vllt gar nicht, oder er genießt die zeit mit anderen mehr.


Wie passt das denn zusammen? Mir scheint du kannst eben nicht damit umgehen, auch wenn du es weißt.

11.04.2017 10:25 • x 1 #4


Und diese Kindergeschichte, um ihn zu binden geht garnicht.

Du bewirkst damit genau das Gegenteil.

Zumindestens würde das bei mir der Fall sein!

14.04.2017 09:59 • x 1 #5


Entwickler
Zitat von romi_bidd:
Ich finde schon dass es passt oder muss man zu 100% die gleichen ansichten haben?

Wie kannst du glauben, dass es passt, wenn er keine Kinder mit dir will? Ist immer wieder das Gleiche: Frauen verlieben sich in die letzten Ar. und reden es sich noch schön. Dabei gibt es Millionen richtige Männer, die sofort eine Familie gründen würden. Aber bei denen passt dann aus deiner Sicht überhaupt nichts. Alles Luxusprobleme!

22.04.2017 00:49 • x 1 #6


Plumbum
Zitat von Entwickler:
Wie kannst du glauben, dass es passt, wenn er keine Kinder mit dir will? Ist immer wieder das Gleiche: Frauen verlieben sich in die letzten Ar. und reden es sich noch schön. Dabei gibt es Millionen richtige Männer, die sofort eine Familie gründen würden. Aber bei denen passt dann aus deiner Sicht überhaupt nichts. Alles Luxusprobleme!


WOWOWOWOW! Was fällt Dir ein den Typen als Ar.schloch zu titulieren? Er ist garantiert keines! Sonst würde er auf sie nicht soviel Rücksicht nehmen.

@Romi Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. Ihr passt nicht zusammen. Das hat nichts mit unterschiedlichen Ansichten zutun, sondern mit euren Tempramenten. Wenn Du weiter versuchst ihm seine Freiheit zu nehmen, wird er gehen oder noch schlimmer Dich irgendwann hassen... Ihr seid wirklich zu verschieden. Besser ihr trennt euch im guten und Dir bleibt ein Freund auf den Du zählen kannst.

Liebe Grüsse
Plumbum

22.04.2017 01:02 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag