2094

Hotin

Hotin


8309
5
6491
Zitat von Mätzler291186:
Kennt ihr Blutdruck Werte von 140/75 ich weiß absolut nicht was mein Körper macht bei der Langzeit Messung sei alles normal gesessen laut meiner Ärztin


Ich kenne Blutdruckwerte von 120/65 bis 210/110.
Wobei, bei 210 zu 110, ging es mir nicht besonders gut.

Was beunruhigt Dich an völlig normalen Werten von 140/75?

Gruß
Bernhard

13.08.2019 21:28 • #3541


Mätzler291186

Mätzler291186


102
5
Bernd wenn ich das Wüste bekomme da immer Panik wohl ich seit Montag weiss das ich keinen Bluthochdruck habe nur der heer der Panik weiss das nicht

13.08.2019 21:38 • #3542


Hotin

Hotin


8309
5
6491
Zitat von Mätzler291186:
Bernd wenn ich das Wüste bekomme da immer Panik wohl ich seit Montag weiss das ich keinen Bluthochdruck habe nur der heer der Panik weiss das nicht


Das verstehe ich nicht.
Dein Blutdruck ist gut. Warum denkst Du also weiter über Deinen Blutdruck nach.
Du willst doch ernst genommen werden oder nicht?

13.08.2019 21:46 • #3543


Mätzler291186

Mätzler291186


102
5
Das sind immer meine Gedanken kaum ist er Mal bissle hoch schon denke ich was am Herzen. Zu haben

13.08.2019 21:55 • #3544


Hotin

Hotin


8309
5
6491
Zitat von Mätzler291186:
Das sind immer meine Gedanken kaum ist er Mal bissle hoch schon denke ich was am Herzen. Zu haben

Die von Dir genannten Werte sind aber gar nicht hoch.

13.08.2019 21:58 • #3545


lumee87

lumee87


444
2
145
Kann niedriger blutdruck eigtl auch durch Stress oder Anspannung ausgelöst werden ?

Lg

13.08.2019 22:14 • #3546


Schlaflose

Schlaflose


18839
6
6849
Zitat von lumee87:
Kann niedriger blutdruck eigtl auch durch Stress oder Anspannung ausgelöst werden ?Lg

Eigentlich nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Stress und Anspannung erhöhen den Blutdruck.

14.08.2019 05:22 • #3547


lumee87

lumee87


444
2
145
Zitat von Schlaflose:
Eigentlich nicht. Das Gegenteil ist der Fall. Stress und Anspannung erhöhen den Blutdruck.


Ich verstehe das einfach nicht, bin vor einer Std wach geworden puls von 120 und mir ging es richtig schlecht aber Blutdruck zu niedrig schon seit Tagen. Musste gerade schon tierisch weinen. Ich hatte dieses Herzrasen, Schweißausbrüche, Hitzeschauer, Druck in der linken Brust und mein Magen hat ganz doll gegrummel

14.08.2019 05:25 • #3548


Schlaflose

Schlaflose


18839
6
6849
Was heißt bei dir niedriger Blutdruck? Ich habe das hier schon ganz oft geschrieben. Niedriger Blutdruck ist nichts Schlimmes, ist sogar gut für Herz und die Gefäße.
Wenn der Blutdruck niedrig ist, erhöht sich der Puls automatisch, um das zu kompensieren.

14.08.2019 06:24 • #3549


lumee87

lumee87


444
2
145
Zitat von Schlaflose:
Was heißt bei dir niedriger Blutdruck? Ich habe das hier schon ganz oft geschrieben. Niedriger Blutdruck ist nichts Schlimmes, ist sogar gut für Herz und die Gefäße.Wenn der Blutdruck niedrig ist, erhöht sich der Puls automatisch, um das zu kompensieren.


Maximal 110/65 schwankt immer extrem hatte gestern auch nur 90/55 gehabt. Das niedriger Blutdruck gut sein soll hab ich schon oft gehört aber komisch ist auch das ich auch werte von 114/82 habe da ist der untere im Verhältnis zum oberen Wert doch etwas hoch ?! Obwohl 82 als unterer Wert ansich ja nicht beunruhigend ist. Kopfzerbrechen macht mir aber auch das es ja scheinbar vorhin ne Panikattacke war und der Blutdruck trotzdem nicht steigt sondern niedrig bleibt.

14.08.2019 06:29 • #3550


bb123456

bb123456


70
4
35
ich kenne das mit den blutdruck auch zu gut... ich habe mich nie damit beschäftigt obwohl ich seit jahren unter panikattacken und ängsten leide...dann auf einmal hab ich angefangen zu messen und die angst hat sich genau darauf dann festgelegt. der blutdruck...ständig war er zu hoch monate lange dann wollte ich eine langzeitmessung. bumsss dann kam der hammer ich bin an bluthochdruck erkrankt hieß es jetzt nehme ich medikamente und er ist natürlich besser aber es gibt immer noch tage wo er extrem schwankt vor allem wenn ich sorgen habe z.b.

14.08.2019 08:29 • #3551


lumee87

lumee87


444
2
145
Zitat von bb123456:
ich kenne das mit den blutdruck auch zu gut... ich habe mich nie damit beschäftigt obwohl ich seit jahren unter panikattacken und ängsten leide...dann auf einmal hab ich angefangen zu messen und die angst hat sich genau darauf dann festgelegt. der blutdruck...ständig war er zu hoch monate lange dann wollte ich eine langzeitmessung. bumsss dann kam der hammer ich bin an bluthochdruck erkrankt hieß es jetzt nehme ich medikamente und er ist natürlich besser aber es gibt immer noch tage wo er extrem schwankt vor allem wenn ich sorgen habe z.b.


Ach mensch das tut mir wirklich leid. Das ist natürlich ein Schock. Hoffe Dir geht es im allgemeinen aber etwas besser?

Weißt Du ich habe zig Untersuchungen durch mehrfache Ruhe EKG's, Belastungs EKG, Langzeit EKG, MEHRFACH Blutabnahme, Lunge röntgen, Lungenfunktionstest usw. Innerhalb eines Jahres.

Nie wurde etwas gefunden und trotzdem habe ich Angst wegen dem Herz. Wenn ich selbst lese was ALLES an Untersuchungen gemacht wurde, denke ich gerade ehrlich gesagt keine Wunder das alle sagen ich bin gesund!

Und TROTZDEM : Es kommt im Kopf nicht an, völlig bekloppt ! Ich bin gerade auch erst umgezogen 8 km von der alten Heimat in ein kleines schnuckeliges Haus mit meinen Kindern, ich habe einen guten Job und trotzdem geht es mir schlecht ! Mir wurde vor Jahren mal die Diagnose Anpassungsstörung gestellt und viell ist es das auch gerade wieder. Neue Umgebung , weg aus der "Stadt" habe mich von Anfang an schwer mit dem Umzug getan obwohl alles das was ich wollte jetzt da ist. Eigenes Haus mit Garten und Ruhe...

Ich hab am Anfang sogar geguckt laut Routenplaner wie lange der RTW hier her bräuchte wenn was sein sollte.

Zusätzlich muss ich sagen das mein Vater vor 10 Jahren am Herzinfarkt gestorben ist und mein Vermieter erinnert mich total an ihn. Dann erzählte er neulich von seiner Herzerkrankung und Behandlungen (die ich hier nicht breit treten möchte wegen den anderen Ängstlern) aber ob mich das alles zusätzlich "getriggert" hat ?

Ich weiß es nicht ...

14.08.2019 08:50 • #3552


bb123456

bb123456


70
4
35
das mit dem RTW is auch krass oder das kenn ich zu gut. es gab zeiten wo ich jedesmal wenn ich wo hingefahren bin überlegt hab wo der nächste arzt oder ein krankenhaus ist wenn was mit mir passiert. das habe ich heute noch manchmal oder das wenn ich so eine schlimme panikattacke habe ich mich in die nähe von einem arzt oder dem krankenhaus fahren lass nur aus sicherheit. das ist richtig bekloppt ja. wie oft steht ich dann da und weine ich weine über mich selbst und mein leben mit dieser krankheit

14.08.2019 08:57 • x 2 #3553


lumee87

lumee87


444
2
145
Zitat von bb123456:
das mit dem RTW is auch krass oder das kenn ich zu gut. es gab zeiten wo ich jedesmal wenn ich wo hingefahren bin überlegt hab wo der nächste arzt oder ein krankenhaus ist wenn was mit mir passiert. das habe ich heute noch manchmal oder das wenn ich so eine schlimme panikattacke habe ich mich in die nähe von einem arzt oder dem krankenhaus fahren lass nur aus sicherheit. das ist richtig bekloppt ja. wie oft steht ich dann da und weine ich weine über mich selbst und mein leben mit dieser krankheit


Richtig dieses weinen kenne ich auch. Hatte ich heute morgen als das Herzrasen nach gelassen hat auch. Ich musste los weinen und gerade das zeugt natürlich einem logischen Menschenverstand das NICHTS sein kann zumindest organisch aber DAS zu akzeptieren und anzunehmen das fällt mir so verdammt schwer wie noch nie. Bin da immer irgendwie raus gekommen ABER seit 3 Monaten hänge ich dieses mal fest. Es ist so schlimm.
Richtige Panikattacken habe ich auch selten eher Daueranspannung und Anspannung aber heute früh um 5 scheint das eine Panikattacke gewesen zu sein wobei ich dann wieder zweifel weil der BD ja nicht hoch ging nur der untere Wert aber der obere war niedrig.

14.08.2019 09:05 • #3554


bb123456

bb123456


70
4
35
ja weinen ist immer noch eine bessere methode druck rauszulassen als eine panikattacke wenn es geht.

14.08.2019 09:07 • x 1 #3555


Hotin

Hotin


8309
5
6491
Zitat von lumee87:
aber komisch ist auch das ich auch werte von 114/82 habe da ist der untere im Verhältnis zum oberen Wert doch etwas hoch ?! Obwohl 82 als unterer Wert ansich ja nicht beunruhigend ist. Kopfzerbrechen macht mir aber auch das es ja scheinbar vorhin ne Panikattacke war und der Blutdruck trotzdem nicht steigt sondern niedrig bleibt.


Hallo lumee,

über was Du Dir alles Gedanken machst.
Wie sollte denn Deiner Meinung nach das Verhältnis von den Blutdruckwerten sein. Und welchen Sinn
hat dass, dass das Verhältnis so sein soll?
Warum zerbrichst Du Dir den Kopf wegen einer möglichen Panikattacke?
Wenn Dein Blutdruck nicht angestiegen ist, dann wird es möglicherweise gar keine Panikttacke gewesen sein.

Warum suchst Du ein Krankheitsbild, wo keines da ist.
Würde es Dir zusätzliche Sicherheit geben, wenn Du sagen kannst, ich bin ja krank?

Viele Grüße

Bernhard

14.08.2019 09:17 • x 1 #3556


lumee87

lumee87


444
2
145
Zitat von Hotin:
Hallo lumee,über was Du Dir alles Gedanken machst.Wie sollte denn Deiner Meinung nach das Verhältnis von den Blutdruckwerten sein. Und welchen Sinnhat dass, dass das Verhältnis so sein soll?Warum zerbrichst Du Dir den Kopf wegen einer möglichen Panikattacke?Wenn Dein Blutdruck nicht angestiegen ist, dann wird es möglicherweise gar keine Panikttacke gewesen sein.Warum suchst Du ein Krankheitsbild, wo keines da ist.Würde es Dir zusätzliche Sicherheit geben, wenn Du sagen kannst, ich bin ja krank?Viele GrüßeBernhard



Nein Sicherheit gibt es mir dadurch auf keinen Fall. Ich weiß es sieht so aus als würde ich mach etwas "suchen" aber das will ich auf keinen Fall... Ich will natürlich gesund sein bzw mich auch so fühlen. Aber ich mache mir natürlich meine Gedanken gerade wenn so etwas kommt wie es war vielleichtkeine Panikattacke dann frage ich mich natürlich was dann? Denn früh morgens um 5 Uhr mit einem Puls von 120 aufzuwachen ist ungewöhnlich

14.08.2019 09:23 • #3557


Blueblack

Blueblack


568
23
233
Zitat von lumee87:
Denn früh morgens um 5 Uhr mit einem Puls von 120 aufzuwachen ist ungewöhnlich


Ich kenne das nur zu gut, wenn ich morgens aufgewacht bin hat mein Puls auch gerast ich hätte dann gerade können an die Decke gehen.

14.08.2019 09:33 • #3558


Hotin

Hotin


8309
5
6491
Zitat von lumee87:
Aber ich mache mir natürlich meine Gedanken gerade wenn so etwas kommt wie es war vielleichtkeine Panikattacke
dann frage ich mich natürlich was dann? Denn früh morgens um 5 Uhr mit einem Puls von 120 aufzuwachen ist ungewöhnlich


Aber jetzt scheint es doch wieder in Ordnug zu sein. Oder nicht?

14.08.2019 09:33 • #3559


lumee87

lumee87


444
2
145
Zitat von Blueblack:
Ich kenne das nur zu gut, wenn ich morgens aufgewacht bin hat mein Puls auch gerast ich hätte dann gerade können an die Decke gehen.


Ja das ist wirklich schlimm... Es hat sich ja Gott sei Dank dann wieder gelegt nach ca 15 min aber das war die Hölle.

14.08.2019 09:34 • x 1 #3560




Prof. Dr. Heuser-Collier

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag