1892

Jadala

Jadala


257
11
158
Ja, das ist ganz normal. Regelmäßig messen sollte man an dem Arm mit den höheren Werten.

07.08.2019 21:50 • x 1 #3501


Mätzler291186

Mätzler291186


102
5
Ah okay da ich nehmlich derzeit wieder Panik habe das da doch was mit der Pumpe sein kann was total Dorf ist da ich heute Mal mein haus entrümpelt habe was ich halt immer bemerkt habe das mir immer schlecht würde

07.08.2019 21:53 • #3502


Pink28

Pink28


163
3
57
Zitat von Kolllegah:
Ich habe heute nach 1 Jahr wieder mit Sport angefangen. Ich habe 20 Minuten gejoggt, doch danach schlug mein Herz so krass schnell, dass ich eine Panikattacke hatte. Wieso schlug das Herz so krass schnell wie ein Sturmgewehr?




Guten Morgen,

das ist wahrscheinlich so weil du ja solange keinen Sport gemacht hast und dein Körper da nicht mehr dran gewöhnt ist also das man halt untrainiert ist. Hast du denn merken können ob es während du gejoggt bist schon so schnell schlug? Das wäre bei mir zum Beispiel auch der Fall da bei mir bei kleinster Belastung das Herz total schnell schlägt schon. Würde ich joggen dann wäre das auch sehr heftig.

LG

08.08.2019 05:40 • #3503


Schlaflose

Schlaflose


18670
6
6708
Zitat von Kolllegah:
Ich habe heute nach 1 Jahr wieder mit Sport angefangen. Ich habe 20 Minuten gejoggt, doch danach schlug mein Herz so krass schnell, dass ich eine Panikattacke hatte. Wieso schlug das Herz so krass schnell wie ein Sturmgewehr?

Das ist doch kein Wunder, wenn du nach einem Jahr Pause direkt mit 20 Minuten loslegst. Du hast einfach keine Kondition mehr und dann schlägt das Herz eben schnell. Man muss es sachte angehen, erstmal mit flottem Walking und nach einigen Malen anfangen, zwischendurch immer wieder 1-2 Minuten Laufen. Dann die Laufzeiten jedes Mal verlängern, bis man nach 2-3 Wochen 20 Minuten am Stück laufen kann. Dann gibt es auch kein Herzrasen.

08.08.2019 05:44 • x 1 #3504


Tschelini


11
1
2
Ich warte ja auf meinen Termin am Samstag zur Besprechung des 72h EKGs.

Gestern Nacht vor den Einschlafen hatte ich über 1 Stunde immer wieder diese Herzstolper. Ich war kurz davor in die Notaufnahme zu gehen. Ich habe solche Angst dass beim Termin etwas schlimmes raus kommt oder der Termin am SA zu spät ist und vorher etwas passiert. Es ist der Horror!

08.08.2019 06:26 • #3505


Pink28

Pink28


163
3
57
Zitat von Tschelini:
Ich warte ja auf meinen Termin am Samstag zur Besprechung des 72h EKGs.Gestern Nacht vor den Einschlafen hatte ich über 1 Stunde immer wieder diese Herzstolper. Ich war kurz davor in die Notaufnahme zu gehen. Ich habe solche Angst dass beim Termin etwas schlimmes raus kommt oder der Termin am SA zu spät ist und vorher etwas passiert. Es ist der Horror!



Guten Morgen Tschelini,

ja das kenne ich auch, das wenn ich Termine habe ich denke das vielleicht vorher schon was passiert und so weiter. Schreckliche Gedanken aus denen man auch nicht so einfach alleine wieder raus kommt. Deswegen sind Therapien immer sehr gut wo man lernt mit sowas umzugehen. Nicht immer vom schlimmsten ausgehen. Samstag ist ja in zwei Tagen und dann hast du doch Gewissheit was total super ist. Hast du denn noch andere Symptome/Ängste außer das mit dem Herz?

LG

08.08.2019 06:35 • x 1 #3506


Tschelini


11
1
2
Zitat von Pink28:
Guten Morgen Tschelini,ja das kenne ich auch, das wenn ich Termine habe ich denke das vielleicht vorher schon was passiert und so weiter. Schreckliche Gedanken aus denen man auch nicht so einfach alleine wieder raus kommt. Deswegen sind Therapien immer sehr gut wo man lernt mit sowas umzugehen. Nicht immer vom schlimmsten ausgehen. Samstag ist ja in zwei Tagen und dann hast du doch Gewissheit was total super ist. Hast du denn noch andere Symptome/Ängste außer das mit dem Herz?LG


Nein, habe nur das mit dem Herzstolpern.

Hatte allerdings vor fast 2 Jahren immer wieder Herzrasen und ein Erstickungsgefühl, war aber 6 Monate Beschwerdefrei und jetzt das...

Denkst du dass das Stolpern letzte Nacht so lang anhielt hat mit meiner Angst zu tun? Eine Art Panikattacke?

Wieso muss die Praxisasstistentin auch sagen: es handelt sich um nichts Akutes, muss aber mit Ihnen besprochen werden. Da kann man ja nur vom Schlimmsten ausgehen!

08.08.2019 06:40 • x 1 #3507


Pink28

Pink28


163
3
57
Zitat von Tschelini:
Nein, habe nur das mit dem Herzstolpern.Hatte allerdings vor fast 2 Jahren immer wieder Herzrasen und ein Erstickungsgefühl, war aber 6 Monate Beschwerdefrei und jetzt das...Denkst du dass das Stolpern letzte Nacht so lang anhielt hat mit meiner Angst zu tun? Eine Art Panikattacke? Wieso muss die Praxisasstistentin auch sagen: es handelt sich um nichts Akutes, muss aber mit Ihnen besprochen werden. Da kann man ja nur vom Schlimmsten ausgehen!



Klar kann sowas von Angst kommen und man steigert sich dann ja auch da rein.
Aber ist doch gut das es dann abgeklärt wird und mit dir besprochen wird. Und wenn nichts Akutes ist dann ist doch sicher schon mal das da jetzt nichts ist was schlimm oder nicht behandelbar wäre. Das es mit dir besprochen werden muss ist ja klar das wird es ja immer so ein Langzeit EKG. Also versuch dich nicht vorher so verrückt zu machen auch wenn das schwer ist. Kenne ich ja selber. Sowieso wenn solche Aussagen dann kommen das es nichts Akutes ist aber besprochen werden muss. Das würde mich auch unsicher machen. Aber Samstag weist du ja Bescheid. Erstmal ruhig bleiben. Wäre da was hätten die gesagt du sollst sofort kommen also wenn es was schlimmes wäre.

LG

08.08.2019 06:46 • #3508


bb123456

bb123456


64
3
35
Zitat von Kolllegah:
Ich habe heute nach 1 Jahr wieder mit Sport angefangen. Ich habe 20 Minuten gejoggt, doch danach schlug mein Herz so krass schnell, dass ich eine Panikattacke hatte. Wieso schlug das Herz so krass schnell wie ein Sturmgewehr?


weil du Sport gemacht hast was ganz normales. Aber da du unter Ängsten leidest hast du das Herzrasen für ganz schlimm entpfunden.

08.08.2019 09:59 • x 1 #3509


Annakath


15
1
3
Hey ihr lieben..
ich bin auch ein Angsthase.. ich bin 20 Jahre alt und leide an einer Angsstörung und einer Hypochondrischen Störung.. ich habe Angst davor einen Herzinfarkt zu bekommen.. habe allein kn diesem Jahr 1 LZEkg , 24h Blutdruck, mehrere Rihe EKgs und Blutabnahmen gehabt.. alles ohne Befund. Bis auf paar harmlose exstrasystolen..
heute Nacht bin ich mit herzrasen aufgewacht und hatte panische Angst zu sterben..
ich kenne das ganze schon seit 3 Jahren.
Aber ich war dieses Jahr in der Tagesklinik und habe Medikamente bekommen.. 4 Monate hatte ich keine Panik.. gestern Nacht das erste mal wieder .. das hat sich echt verdammt schlimm angefühlt..
dem Arzt bzw den Ärzten kann ich keinen Glauben schenken, weil ich Angst habe das ich einfach aus dem nichts einen Infarkt bekommen kann..

08.08.2019 15:24 • x 1 #3510


Pink28

Pink28


163
3
57
Zitat von Annakath:
Hey ihr lieben.. ich bin auch ein Angsthase.. ich bin 20 Jahre alt und leide an einer Angsstörung und einer Hypochondrischen Störung.. ich habe Angst davor einen Herzinfarkt zu bekommen.. habe allein kn diesem Jahr 1 LZEkg , 24h Blutdruck, mehrere Rihe EKgs und Blutabnahmen gehabt.. alles ohne Befund. Bis auf paar harmlose exstrasystolen.. heute Nacht bin ich mit herzrasen aufgewacht und hatte panische Angst zu sterben.. ich kenne das ganze schon seit 3 Jahren. Aber ich war dieses Jahr in der Tagesklinik und habe Medikamente bekommen.. 4 Monate hatte ich keine Panik.. gestern Nacht das erste mal wieder .. das hat sich echt verdammt schlimm angefühlt.. dem Arzt bzw den Ärzten kann ich keinen Glauben schenken, weil ich Angst habe das ich einfach aus dem nichts einen Infarkt bekommen kann..



Hallo..=)

Wenn du das schon so kennst dann wird es das wahrscheinlich wieder sein das es einfach durch die Angst oder halt Panik kommt. Du wurdest ja auch schon untersucht. Ich kenne das aber auch das man trotzdem Angst hat da ist was. Gerade wenn es einfach nicht besser wird. Vielleicht machst du nochmal eine Therapie? Hast du einen Psychologen? Gibt es irgendwas das dich davon ablenkt oder dich beruhigt? Gerade nachts ist das bestimmt total heftig sowas zu haben. Was hast du denn sonst immer gemacht als du das hattest wenn das kam?

LG

08.08.2019 15:44 • #3511


Mätzler291186

Mätzler291186


102
5
So 24 Std Blutdruck messen Rum wie zu erwarten alle Werte sind in Ordnung am Montag bekomme ich meine Blutwerte übermittelt schon Grass was man sich einbilden kann

09.08.2019 12:51 • #3512


Maleni

Maleni


310
2
74
Guten Abend,

meine herzangst und auch die Probleme waren in letzter Zeit so gut wie verschwunden. Gestern Abend hatte ich aber plötzlich so einen unregelmäßig und kräftig schlagenden Puls im Hals, aber nur für ein paar Sekunden. Und heute ist das selbe wieder 2 mal passiert und mir wurde leicht schwindelig. Hat das jemand genauso und weis woher das kommt oder hat einen Tipp dagegen ?

09.08.2019 19:26 • #3513


Blueblack

Blueblack


566
24
229
Zitat von Maleni:
Guten Abend, meine herzangst und auch die Probleme waren in letzter Zeit so gut wie verschwunden. Gestern Abend hatte ich aber plötzlich so einen unregelmäßig und kräftig schlagenden Puls im Hals, aber nur für ein paar Sekunden. Und heute ist das selbe wieder 2 mal passiert und mir wurde leicht schwindelig. Hat das jemand genauso und weis woher das kommt oder hat einen Tipp dagegen ?


Ich kenne das nur zu gut, wenn man sich aber drauf konzentriert wird es nur noch schlimmer.. Woher es kommt kann ich dir natürlich nicht sagen aber als ich mich nicht mehr so darauf konzentriert habe ist es bei mir weniger geworden bis es ganz weg war

09.08.2019 19:28 • #3514


Maleni

Maleni


310
2
74
Zitat von Blueblack:
Ich kenne das nur zu gut, wenn man sich aber drauf konzentriert wird es nur noch schlimmer.. Woher es kommt kann ich dir natürlich nicht sagen aber als ich mich nicht mehr so darauf konzentriert habe ist es bei mir weniger geworden bis es ganz weg war


Fühlt sich das bei dir auch an wie bei mir ? Bei mir fühlt sich das nach ein paar extrem starken unregelmäßigen Schlägen links im Hals an ? Hält nur kurz aber bekomme richtig Angst

09.08.2019 20:19 • #3515


Goppenstein


47
7
1
Ist es arg merkwürdig Angst vor einer angststörung zu haben, da diese oft in Depressionen endet? Das ist bei mir der Fall. Angst vor der Panikstörung und Angst vor Depression.

09.08.2019 20:32 • #3516


Isabel1990

Isabel1990


158
54
Zitat von Goppenstein:
Ist es arg merkwürdig Angst vor einer angststörung zu haben, da diese oft in Depressionen endet? Das ist bei mir der Fall. Angst vor der Panikstörung und Angst vor Depression.


Das ist die Angst vor der Angst.. merkwürdig ist das nicht. Das haben viele Menschen

09.08.2019 20:33 • #3517


Goppenstein


47
7
1
@isabel1990
Nur ich weiss nicht mal, warum im Moment. Die letzte Panikattacke ist über 7 Jahre her,ich hatte seit 2 Jahren fast nie einen krummen Gedanke. Nur im Moment zerbreche ich mir den Kopf. Ist Angst vor der angst dasselbe wie Panikstörung?

09.08.2019 20:53 • #3518


Pink28

Pink28


163
3
57
Zitat von Maleni:
Guten Abend, meine herzangst und auch die Probleme waren in letzter Zeit so gut wie verschwunden. Gestern Abend hatte ich aber plötzlich so einen unregelmäßig und kräftig schlagenden Puls im Hals, aber nur für ein paar Sekunden. Und heute ist das selbe wieder 2 mal passiert und mir wurde leicht schwindelig. Hat das jemand genauso und weis woher das kommt oder hat einen Tipp dagegen ?



Guten Morgen,

du hattest also das schon mit der Herzangst?
Ist das diesmal denn anders als die Symptome die du sonst hattest?
Wurde das schon alles mal ärztlich abgeklärt?

LG

10.08.2019 06:56 • #3519


bb123456

bb123456


64
3
35
Hatte heut nen Mega Streit wegen meiner Panikattacken, meinem Leben und alles was momentan kaum geht.

Hat mich richtig getroffen mir gings so schlecht das ich dachte ich bekomme nen Herzinfarkt diesmal.

Jetzt lieg ich auf dem Sofa und ich hab so ein Druck in der Brust bekomm schwer Luft richtig schlimm alles

10.08.2019 19:23 • #3520




Prof. Dr. Heuser-Collier

Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag