» »


201119.10




56
21
Hessen
Welche erfahrungen habt ihr mit dem medi. lasea?

Auf das Thema antworten

8 Antworten ↓



91
10
2
  19.10.2011 10:14  
Hallo,

ich habs gestern zum ersten Mal genommen, hatte dann ein bißchen Aufstoßen mit Lavenelgeschmack. Aber da ich eh ein paar Magenprobleme mit Aufstoßen habe, war das jetzt nicht so wild. Ich meine ich habe schon ein bißchen besser geschlafen...aber kann natürlich Einbildung sein.

Pascoflair hab ich mir auch noch geholt, hab ich dann heute morgen die Erste genommen.



  19.10.2011 12:49  
Habe das noch nie gehört. Ist das ein neues Medikament? Gegen was nehmt ihr das?

LG



  19.10.2011 15:36  
Laut einer Studie soll Lasea genauso gut helfen wie Tavor/Lorazepam.
Sie soll Angstlösend und beruhigend wirken.
Aus anderen Foren weiß ich, dass diese Wirkung nach 2 Wochen eintrat, daher habe ich am Montag damit angefangen und möchte es mal testen.
Bisher habe ich nur die Wirkung, dass ich mittags/nachmittags müde werde und abends sehr schnell einschlafe.

Liebe Grüße



  19.10.2011 16:27  
Hallo,
ich nehme Lasea schon fast ein Jahr...bei mir hat es keine angstlösende Wirkung!
Ich nehme es trotzdem, weil es körperliche Symptome wie innere Unruhe sehr gut und auch recht schnell behebt. Es wirkt also physisch beruhigend.
Es ist mit einem Mittel wie Tavor keinesfalls zu vergleichen!
Vielleicht mindert es leichte Angststörungen, das weiß ich nicht...aber bei schwerer Symptomatik ist es, meiner Meinung nach, nutzlos...
Das Aufstoßen habe ich auch aber das vergeht nach ein-zwei Stunden wieder...und meine Kinder finden es lustig, wenn ich eine Lavedelfahne habe...besser als Knofi!

Liebe Grüße
Annwyn





56
21
Hessen
  19.10.2011 16:32  
Ich probiere es mal aus, schadet ja nicht.... danke für deine erfahrung.....gute besserung lg



91
10
2
  19.10.2011 17:49  
_Chaos_ hat geschrieben:
daher habe ich am Montag damit angefangen und möchte es mal testen.
Bisher habe ich nur die Wirkung, dass ich mittags/nachmittags müde werde und abends sehr schnell einschlafe.
Liebe Grüße


Nimmst Du es denn morgens? Ich nehm es abends...hm.



332
35
landshut
3
  20.10.2011 19:26  
huhu
ich nehme sie jetz schon seit 4 wochen ca, sie sind ein bisschen beruhigend, also sie nehmen die unruhe etwas weg bilde ich mir ein. aber gegen richtige panikattacken helfen sie meiner meinung nach nicht. das mit dem lavendelgeschmack hab ich auch, ging aber nach 2 wochen ca weg.
es ist halt angenehmer da ich nich mehr ganz so unruhig bin



  21.10.2011 09:59  
Ich war gestern bei meinem Neurologen und habe ihm das mit Lasea erzählt. Also, das es bei mir nicht so wirklich wirkt (er hatte es mir als Ersatz für meine Lorzepam verschrieben).
Habe ihm gesagt, dass ich es seit Montag durchgängig genommen habe, welche "Nebenwirkungen" ich hatte und dass es gegen meine Panik gerad mal garnicht geholfen hat!
Er schmunzelte und sagte mir dann, dass ich sie absetzen soll.

Fazit: Als Einschlafmittel für abends ist es ok, oder als Beruhigungsmittel für den Tag, aber definitiv nichts gegen PA´s!

Grüßle!

PS: Als "Notfallmittelchen", wenn garnichts mehr geht, hat er mir meine Lorazepam zurück gegeben.



Dr. Hans Morschitzky

« Angst und depressive Phase wahrnehmung » 

Auf das Thema antworten  9 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Erfahrung mit Lasea

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

10

99853

22.11.2010

Pascoflair und Lasea

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

10

37771

02.01.2012

Lasea Erfahrungen

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

35

11523

11.07.2018

Lasea Erfahrungsberichte?

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

13

7272

11.04.2013

Fragen zu Lasea

» Medikamente bei Angst- & Panikattacken

27

5680

08.08.2011


» Mehr ähnliche Fragen