» »

201808.01




1099
6
Bodensee
396
«  1 ... 583, 584, 585, 586, 587, 588, 589 ... 657  »
Jack Torrance hat geschrieben:
Hallo ihr,

ist noch jemand wach? Mich hat es jetzt seit längerem mal wieder ziemlich heftig erwischt. Vor etwa 2h habe ich im linken Oberarm schmerzen bekommen, wie als hätte ich Muskelkater, oder als hätte mir jemand gegen gepufft. Habe allerdings nur auf der Couch gelegen. Natürlich habe ich den Fehler gemacht und gegoogelt, was das sein könnte und bei 9 von 10 Ergebnissen ist das ein Anzeichen für einen Herzinfarkt. Jetzt ist mir auch schon die ganze Zeit ein wenig übel nachdem ich gelesen habe, dass man unbedingt den Notarzt rufen sollte, wenn einem noch übel wird, ich habe Durchfall bekommen und totale Panik, dass das wirklich ein Infarkt sein könnte. Jetzt habe ich vor etwa 1,5h eine Tavor genommen (0,5mg), die normalerweise nach spätestens einer Stunde ganz gut hilft - nur heute überhaupt nicht. Würde es was bringen noch eine zu nehmen, oder haut einen das zu sehr weg? Ich habe morgen Gott sei Dank Urlaub.

Mein letztes EKG war im November -da war alles ok. Langzeit EKG, Belastungs EKG und Herzultraschall wurden auch Anfang bzw mitte 2017 gemacht und alles war ok.

Ich habe eben auch meinen Blutdruck gemessen und der ist viel zu hoch bei 124 zu 81. Normalerweise habe ich immer zw. 100 und 105 zu 70. Puls ist aber normal bei 58.
Trotzdem spüre ich jeden Herzschlag wie einen Hammerschlag und ich zittere am ganzen Körper. Hinzu kommt noch, dass ich heute alleine bin und auch kein Auto da habe, um notfalls ins KH zu fahren...


Guten Morgen
wie fühlst du dich?
Dein Blutdruck ist völlig in Ordnung. In deiner Unruhe finde ich deinen Puls beachtlich, den könnte ich bei einer Panikattacke NIE auf 58 halten.
Zur Not würdest du eh einen RTW kommen lassen, denn du hast ja Symptome, die das rechtfertigen.
Allerdings sind das klassische Symptome einer PA, ich hab es eigentlich wie von dir beschrieben. Tavor helfen bei mir auch nicht, aber Atosil und Ablenkung klappt super. Wenn deine Untersuchungen alle ohne Befund waren, dann würde ich mir keine Sorgen bzgl. dem Herz machen. Es sei denn, du wärst schon älter, bewegst dich nicht, ernährst dich ungesund etc...

Auf das Thema antworten


44
2
10
  08.01.2018 11:57  
Guten Morgen,

bin erst gegen vier Uhr eingeschlafen, heute aber relativ problemfrei wieder aufgewacht. Nur mein linker Oberarm zickt noch ein wenig rum. Ablenken hat gestern überhaupt nicht funktioniert, da die Schmerzen im Arm ja wirklich da waren - anders als bei einer Panikattacke, bei der bei mir die Schmerzen durch Ablenkung ausblendbar sind.

Also ich bin 34, könnte mich etwas mehr bewegen (laufe so vielleicht 2000-3000 Schritte am Tag) und ernähre mich wohl nicht gerade gesund in letzter Zeit. Aber das werd ich wohl auf meinem Blutbild sehen, dass am Freitag bei mir gemacht worden ist.



1099
6
Bodensee
396
  09.01.2018 11:05  
Guten Morgen, jack!
Was kam auf dem Blutbild raus?



44
2
10
  09.01.2018 14:08  
Hey hey,

das Ergebnis weiß ich noch nicht. War noch nicht wieder beim Arzt. Gehe ich erst morgen wieder hin.

Aber ich hatte heute ein Erstgespräch mit einem Psychologen (oder Psychiater?), da ich mich wieder in Behandlung geben will und der meinte zu mir etwas, das mich ein wenig die Augenbrauen nach oben ziehen lies.

Und zwar hat er mich gefragt, wie oft und wann ich denn dieses Herzstolpern habe und irgendwann meinte ich zu ihm, dass, wenn ich gerade in einer Art Panik bin und mich die ganze Zeit auf mein Herz konzentriere, ich mir regelrecht sicher sein kann, dass es dann auch zu stolpern anfängt - eben das, was hier wohl so gut wie jeder berichten kann bzw. schon erlebt hat.

Und da meinte er zu mir, dass das eigentlich totaler quatsch und nicht möglich wäre. Wissenschaftlich und ärztlich kann das nicht belegt werden (z.B. durch ein Langzeit EKG).

Aber jetzt mal ernsthaft - wir bilden uns das doch nicht nur ein, oder? Also ich bin mir ziemlich sicher das ich eher Herzstolpern bekomme, wenn ich mich die ganze Zeit auf meinen Herzschlag konzentriere.



905
2
nrw
165
  09.01.2018 14:52  
Nein du bildest dir das nicht ein. Das haben viele hier, ich auch



1099
6
Bodensee
396
  09.01.2018 16:45  
Du Jack, ich hing am EKG dran und spürte die Stolperer. Und sagte das auch so...Aber auf der Aufzeichnung war NICHTS zu sehen...Ich dachte wirklich die verarschen mich.
Ich hab sie gespürt, aber ersichtlich waren sie auf dem Papier nicht.

Danke1xDanke


44
2
10
  09.01.2018 21:14  
resalu hat geschrieben:
Du Jack, ich hing am EKG dran und spürte die Stolperer. Und sagte das auch so...Aber auf der Aufzeichnung war NICHTS zu sehen...Ich dachte wirklich die verarschen mich.
Ich hab sie gespürt, aber ersichtlich waren sie auf dem Papier nicht.


Das wäre doch dann aber der beste Beweis dafür, dass der Mann recht hat und wir uns das wirklich nur einbilden. Bei meinem letzten Langzeit EKG hatte ich auch an zwei Uhrzeiten notiert, dass ich da starke Stolperer hatte. Bei der Auswertung war da allerdings rein gar nichts zu sehen.

Mir ist allerdings nicht bekannt, dass es so etwas wie Phantom-Schmerzen auch in Bezug auf das Herz geben kann. Phantom-Schmerzen sind ja im Grunde auch nicht real, aber fühlen sich an wie echt.



1099
6
Bodensee
396
  09.01.2018 21:31  
Ob es das wirklilch gibt weiss ich nicht...
Könnte ich mir aber vorstellen...



905
2
nrw
165
  09.01.2018 22:32  
Ich hab die stolperer auch. Und im ekg war nichts zu sehen



6075
NRW
3747
  10.01.2018 00:14  
Hallo Jack Torrance,

Zitat:
Das wäre doch dann aber der beste Beweis dafür, dass der Mann recht hat und wir uns das wirklich nur einbilden.
Bei meinem letzten Langzeit EKG hatte ich auch an zwei Uhrzeiten notiert, dass ich da starke Stolperer hatte.
Bei der Auswertung war da allerdings rein gar nichts zu sehen.


Das Du Dir das einbildest, glaube ich eher nicht.
Meiner Meinung kann das so sein. Das, was Du spürst ist ein Nerven-Signal das im Kopf ankommt. Wir ordnen
die Nervensignale bestimmten Regionen im Körper zu. Für viele Menschen ist das die Herzregion.
Ich kenne so etwas aus der Magengegend, was mir bisher noch niemand erklären konnte.
Es tritt vor allem auf, wenn ich zur Ruhe komme. Ich kann es kaum selbst beschreiben.

Wichtig ist, dass ihr keine Angst vor diesem Nervenzucken bekommt.

Bernhard

« Angst weil Eltern in den Urlaub fahren Ängstler Treffpunkt "Cafe Würfelzucker&quo... » 

Auf das Thema antworten  6570 Beiträge  Zurück  1 ... 583, 584, 585, 586, 587, 588, 589 ... 657  Nächste

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Agoraphobie & Panikattacken








Angst & Panikattacken Forum