Jaimi84

510
108
25
Hey Leute!
Ich war letzte Woche wegen einer Blasenentzündung vier Tage krank. Da war mein Chef schon nicht soo begeistert. Überhaupt sind die nicht soo der tolle Arbeitgeber.

Ich habe gestern meine letzte Tablette Antibiotikum genommen. Und ich spühre nur eine leichte Besserung! Hab immer noch ein wahnsinniges drücken auf der Blase und Schmerzen beim Wasserlassen. Mein Urin riecht auch seltsam.
Leider kann ich aufgrund von meiner Tätigkeit (Kassierin in einem Supermarkt) nicht alle zehn Minuten auf Toilette gehen. Deshalb hab ich auch Angst,dass sie dann wieder schlimmer und zu einer Nierenbeckenentzündung wird. Ich hab jetzt die letzten drei Wochen 2! Blasenentzündungen gehabt und musste zwei verschiede Antibiotikas nehmen.

Doch was soll ich tun? Mir wäre es lieber wenn ich nochmal daheim bleiben und es auskurieren könnte. Aber ich habe Angst mich nochmal krank zu melden. DIe glauben mir eh schon so nicht dass ich krank bin. Das ist übrigens nicht nur bei mir so sondern auch bei anderen Mitarbeitern die krank sind!

Ich trinke schon Literweise Blasen und Nierentee aber nichts hilft.. Was würdet ihr tun?
LG

18.04.2011 07:28 • 23.04.2011 #1


3 Antworten ↓


Kadi29


Ich würde nochmal zuhause bleiben!! Ich habe die gleiche Tätigkeit wie Du gehabt vor meiner Elternzeit und ich hatte da auch mal eine Blasenentzündung und war auch 2 Wochen zuhause weil es echt nicht ging, ich mußte auch ständig zum Klo rennen!! Und ne Nierenbeckenentzündung ist nicht schön hatte ich mit 16 mal und vielleicht schaust Du Dich nach einer anderen Arbeitsstelle um, so ohne Stress einfach mal Bewerbungen losschicken, weil es bringt ja nichts wenn Du Dich da nicht so wohl fühlst und auch Dein Chef und Deine Kollegen nicht so hinter Dir stehen!! Wissen die eigentlich von Deiner Angststörung?

18.04.2011 08:09 • #2


Jaimi84


510
108
25
Hey Kadi!

Danke für Deine Antwort! Der Arbeitstag war ganz ok..Aber ich habe immer noch ein ziehen im Unterleib bzw in der blasengegend. gerade beimm Wasserlassen zieht es. Obwohl mein Antiobitikum seit gestern aufgebraucht ist müsste es doch besser werden?
Ich habe auch so einen Druck auf der Blasen..Kennst du das?
Ausserdem hab ich gerade Hitzewallungen gehabt. Gut, das kann die Panik oder vom Stress ein..
Hat es bei dir auch so lange gedauert bis das die Blasenentzündung vorbei war?

LG

18.04.2011 20:53 • #3


Kadi29


Oh ja so ne blasengeschicht kann sich hinziehen wichtig ist weiterhin Warmhalten und ganz viel trinken!! Und die hitzewallung kam bestimmt von der Panik, wenn man krank ist ist man eh noch sensibler!! Hoff dir geht's mittlerweile wieder besser??

23.04.2011 13:11 • #4



Dr. Hans Morschitzky