» »

201712.08




46
2
NRW
4
«  1, 2, 3, 4, 5  »
Heute geht es mir besser. Wenn ich hier meine Zeilen lese denke ich, was zur Hölle war mit mir? Seit heute mittag fühle ich mich normal. Ich kann lachen, Gedanken kreisen nicht mehr.
Gegessen hab ich auch endlich relativ vernünftig. Hab mir Cola gegönnt und ein paar Chips :D Das war herrlich! Habe ein Kilo abgenommen.
Mittwoch geht´s zur Therapeutin und davor hab ich zwar auch Angst, bin aber genauso erleichtert, dass sich endlich ein Profi meine Probleme anhören wird.
Mit ihr werde ich auch eine Medikamenteneinnahme besprechen und beratschlagen ob ich weiterhin krankgeschrieben bleiben sollte.
Nervig ist, das meine lieben Kollegen per whatsapp fragen was ich denn habe... klar, sorgen sie sich um mich aber ich bin noch nicht bereit die Karten auf den Tisch zu legen. Einige meiner Probleme kennen sie aber das reicht auch erst mal. Da hier seit zwei Tagen Dauerregen herrscht kann ich nicht lang mit unserem Wuffi raus. Ist übrigens ein Zwergpudel <3
Postiv gestärkt werde ich jetzt diesen Abend ausklingen lassen und ich bedanke mich bei allen, die meine Zeilen lesen und sich mit mir austauschen.

Auf das Thema antworten




46
2
NRW
4
  13.08.2017 06:43  
Ich habs geahnt. Wieder nur 5,5 Std geschlafen mit den dämlichsten Träumen überhaupt. Wäre schön wenn diese wahnsinnigen Träume endlich mal aufhören würden -.-



503
10
Niedersachsen
120
  13.08.2017 09:45  
Das hört sich super an!
Ich hoffe sehr, dass das jetzt auch ein wenig anhält :) Und sonst wird das ab der Therapie bestimmt besser oder eben anders und dann auch mit den Medikamenten.
Wissen denn deine Kollegen, dass du zu einem Psychologen gehst am Mittwoch?
Ansonsten kannst du nämlich auch sagen, dass es dir körperlich gerade nicht gut geht.
Außerdem musst du gar nicht sagen was du hast. Das ist Privatsache.

Das mit dem Schlafen ist doof...
Weißt du denn, wieso du Albträume hast? (Falls du welche hast, kam jetzt bei mir nur so an)





46
2
NRW
4
  13.08.2017 10:20  
Hey @Mindhead ,

leider keine Ahnung warum Albträume habe. Die sind zum Glück nicht grauenhaft aber lassen mich im Schlaf ziemlich grübeln.
Sind schon Stresssituationen in den Träumen und dann wache ich halt auf. Ich hoffe auch, dass es bald besser wird. Jetzt bin ich wieder etwas gespalten aber es ist nicht ganz so schlimm wie sonst.
Ich bemühe mich meine Gedanken im Zaum zu halten. Wie geht es dir?



503
10
Niedersachsen
120
  13.08.2017 17:45  
Es kann ja gut sein, dass es durch deine momentane Situation so ist.
Stress ist oft ein Faktor, der auch Albträume auslösen kann.
Darüber solltest du am Mittwoch auf jeden Fall auch sprechen!

Wie geht es dir in Moment?

Mir geht es gerade okay :)





46
2
NRW
4
  17.08.2017 09:11  
Habe mir ein paar Tage Internetruhe gegönnt. Kein Facebook, Twitter oder Instagram. Das werde ich auch beibehalten.
Gestern war ich bei der Therapeutin. Das Gespräch war sehr nett, ich habe viele Dinge angesprochen und sie hat gemerkt, dass ich so einige Baustellen habe. Zuerst kümmern wir uns aber um mein Schlafproblem, da mir dies gerade wichtiger ist. Danach gehen wir an die Angststörung.
Ich soll ein Schlafritual einführen und Sport machen.
Gestern habe ich auch direkt angefangen das umzusetzen.
Sport: Jilian Michaels 30 Tage Shred
Schlafritual: 21:30 Uhr ins Bett, halbe Stunde stricken, dann Licht aus und schlafen :D
Ich bin keine Leseratte und stricken ist so schön monoton, da kann man nur müde werden.

Ach und ich war gestern noch 1,5 Std. mit Barney im Wald Gassi. Jetzt stinkt er wie Bolle :D

Heute bin ich den ersten Tag wieder auf der Arbeit... fiel mir nicht so leicht wie erhofft aber ich sage mir: Besser als zu Hause sich selbst zu bemitleiden und ich muss auch mal wieder was anderes sehen. So schlimm ist die Arbeit nicht!
Je weiter der Tag voran schreitet, desto besser geht es mir emotional. Essen kann ich wieder recht normal. Aber Schlaf... grrrr der will nicht so wie ich.
Mein Traum heute war auch wieder so abgefahren. Ich im Dschungel/ auf Safari mit Leuten, die ich noch nie gesehen habe, Pantherbaby wurde von einem Tiger "geklaut", rege mich darüber auf, dass die was tun sollen. Wird versprochen, dass es nächsten Tag wieder da wäre. Ist auch am nächsten Tag eins wieder da aber es war nicht dasselbe. Darüber habe ich mich tierisch aufgeregt und war natürlich vorm Wecker wieder wach o.O Auf so einen Schwachsinn muss man erst mal kommen.



503
10
Niedersachsen
120
  17.08.2017 16:00  
Das ist eigentlich eine ganz tolle Idee :)
Ich mache das auch immer wieder mal! Das tut wirklich gut, einfach mal Auszeiten zu nehmen vom Internet.
Leider muss mein WhatsApp da an bleiben, weil da wichtige Nachrichten kommen. Sonst würde ich einfach mein Handy gerne auslassen.

Es freut mich, dass es dir zumindest ein bisschen besser geht und du den Tag überstehst! Das ist wichtig. Arbeit kann wirklich ablenken, aber lass es nicht zu deiner Hauptablenkung werden, denn das kann schief gehen.

Träume haben meistens eine Bedeutung. Ich weiß nicht, wie du über Traumdeutung denkst, aber das ist sehr interessant und hat auch sehr viel mit Psychologie zu tun.

Danke1xDanke




46
2
NRW
4
  18.08.2017 09:39  
Morgenstund.. der frühe Vogel.. Um 05:15 Uhr war die Nacht wieder mal vorbei. Ein Trauerspiel....
Wieder irgend einen Schwachsinn geträumt. Meine Schwester würde für ein Jahr nach Australien gehen und ich hab geheult wie ein Schlosshund.
Habe mich dann fertig gemacht, unter Dusche und danach geheult. Um 7 Uhr war ich dann wieder so müde, dass ich mich auf der Couch zusammen gerollt hab.
Lag dann eher im Halbschlaf und hab wieder nur Quatsch geträumt. Der Hund kam die Treppe runter und hat im Laufen alles vollgepinkelt,... ich habs sauber gemacht und meinen Freund dabei angemeckert, dann hatte ich noch was ganz anderes geträumt, kann mich aber nicht mehr daran erinnern.
Morgens ist es einfach manchmal nicht auszuhalten. Um 08:15 Uhr bin ich dann hoch und zur Arbeit gefahren.
Gestern hab ich wieder meine halbe Stunde Sport gemacht und abends gestrickt. Allerdings fange ich damit noch einmal von vorne an, da der Schal ziemlich schief aussah. Werde jetzt den Kettrand üben und vielleicht ein Muster probieren.
Es wäre sooo schön wenigstens einmal bis 10 oder so zu schlafen.





46
2
NRW
4
  18.08.2017 13:16  
Montag um halb 9 hab ich nochmal einen Termin bei meinem Hausarzt. Ich würde gern mal meinen Vitamin D Spiegel testen lassen.
Vielleicht trägt da ja ein Mangel seinen Teil zu meinem schlechten Zustand bei. Falls er normal ist, kann ich das wenigstens auch ausschließen.



5102
64
Bärlin
1716
  18.08.2017 13:29  
Aeryn hat geschrieben:
Ich würde gern mal meinen Vitamin D Spiegel testen lassen.


Kostet aber um die 25-30 €.

« Mittis Gedankensuppe Himbeerpinguins Weg in ein neues Leben » 

Auf das Thema antworten  44 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Tagebücher & Aufzeichnungen



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Angsttagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

7

2765

01.08.2010

Angsttagebuch

» Tagebücher & Aufzeichnungen

13

1538

02.07.2008

Angsttagebuch eines Hypochonders

» Tagebücher & Aufzeichnungen

16

1784

31.05.2013

Angsttagebuch - Gedanken bei einer Attacke

» Tagebücher & Aufzeichnungen

3

913

22.12.2008

Mein Angsttagebuch / Hilfe / Tipps

» Agoraphobie & Panikattacken

3

414

10.06.2015





Weitere Themen