» »

201718.06




2329
10
Da, wo es am schönsten ist...
3320
1, 2, 3, 4  »
Sodele,

hier kommt jetzt alles rein, was mir so im Kopf rumschwirrt.

Vorrangig geht es natürlich um den neuen Job, naja erstmal Schuuulung, yeahhh.

Muss erstmal gucken, was ich in meinen alten Rucksack packen muss, Federtäschchen, Hefter, Tatü, Brillenputztü, Bolchen, Kaugummi, Biso, Cremchen für Hände, Pflaster, Zeitschrift, Block, ...ff.

7.45 Uhr morgen früh da antanzen, ich weiss noch garnicht, wo das genau ist. Hab zwar auf Maps geschaut, aber da ich einen Orientierungssinn wie ein Kamel habe, kann ich da nicht viel mit anfangen. Geht nicht in meinen alten Schädel.

Heute Abend kommt aber mein Cousinchen und fährt mit mir die Strecke ab. Weit ist es ja nicht, ca. 15 km.
Ist ja alles ziemlich kurzfristig seit Freitag.

Weiss auch noch nicht, wie das mit dem Amt und dem Geld wird, am 30.06. kommt ja nix mehr aufs Konto vom Amt. Aber die Rechnungen gehen ab. Und Hilfen gibt es da wohl nicht mehr, hab da gestern den ganzen Tag rumrecherchiert. Und falls es was gibt, muss man das VORHER beantragen, ganz toll! Wie soll das gehen von Freitag auf Montag? Tz. Also hab ich gestern proforma (?) eine Mail an meine Amtstante geschickt und alles beantragt, was es geben könnte. Aber ob das zählt, keene Ahnung. Na ich ruf sie morgen dann an, in der Pause. Hätte ja auch morgen 10 Uhr Meldetermin bei ihr. Klappt alles super.

8 bis halb 5, das wird lang für mich. Aber muss man durch.

Sie sagten ja, der Mitarbeiter steht im Vordergrund oder Mittelpunkt? Sowas in der Art wurde gesagt. Wir werden es sehen. Bin sehr misstrauisch gegenüber allem Neuen. Zu oft schon auf die Schnauze gefallen.

Achso, bin natürlich nicht direkt von der Tekelom eingestellt, sondern outgesourced(?). Pfffffft, Kopf ist jetzt schon leer.

Kaffee, Tee, Wässerchen gibt es gratis. Schonmal gut, fällt die Schlepperei weg.

Die 3 Wochen Schulung sind übrigens nicht in der Arbeitsstelle, sondern in einer ehemaligen VHS.

Später dann ist man mitten in der Stadt, aber soll sehr ruhig sein das Objekt. Und immer kühl, als keine Klima nötig. Zum Glück, weil in einem Center mit vielen Leuten bekommt man es nie unter einen Hut, dass jeder sich wohlfühlt. Einer friert, der andere schwitzt. Naja.

Und dann ist da noch etwas, das belastet mich sehr.

Schichten gehen bis 0.00 Uhr. Arbeiten um diese Zeit stört mich nicht, bin ja ein Nachtmensch. Aber da das Objekt noch nicht fertig ist und auch der Parkplatz nicht, müssen wir ca. 800 mtr. in ein Parkhaus laufen. Ist auch nicht sooo wild, aber bei Spätschicht dann viertel eins mitten in der Großstadt rumlaufen? Da rate ich jedem von ab und was mache ich nun?

Ich hatte gefragt, dass das nicht so meins ist und ob ich bis zehn nur gehen kann. Naja die Antwort war mir vorher klar. Leute mit Kindern gehen vor. Ist auch klar. Und nee, meine Kater zählen nicht, auch nicht als halbes Kind. ;-)

Naja...erstmal morgen dahin, wenn ich das geschafft habe und im Schulungsraum sitze, ist der Anfang gemacht.

Bis später.

P.S. Wer hier schreiben mag, bitte gerne! Ich bin für jeden Tipp und Gruß dankbar! Kritik darf hier natürlich auch rein.

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke


1537
9
NRW
178
  18.06.2017 15:42  
ich wünsch dir alles gute für morgen und einen schönen ersten tag ohne viel aufregung. :)
hört sich ja sehr entspannt an, wie du da dran gehst, finde ich gut.
und eine ruhige nacht heute.

Danke1xDanke


4752
NRW
2691

Status: Online online
  18.06.2017 16:11  
Hallo Kathi,

Zitat:
Weiss auch noch nicht, wie das mit dem Amt und dem Geld wird, am 30.06. kommt ja nix mehr aufs Konto vom Amt.


Versuche das mit dem Amt mal zu regeln. Eigentlich, glaube ich, müssen die Dir Geld zahlen, bis zu dem Monat,
an dem Du Deinen ersten Lohn bekommst. Falls sie das nicht wollen, zumindest als Überbrückungskredit. Es darf
nicht sein, dass Du in finanzielle Schwierigkeiten kommst, nur weil Du Dir Arbeit gesucht hast. Das wirst Du aber
kurzfristig schriftlich beantragen müssen. Und versuche mal eventuell schriftlich etwas zu bekommen, wann die
erste Lohnzahlung erfolgen wird. Ein für Dich schadloser Übergang muss da geschaffen werden.
Mit etwas Glück, schafft es das Amt auch gar nicht, Dein Geld noch bis zum 30. zu stoppen.
Bekommst Du einen schriftlichen Arbeitsvertrag und wird die Zeit in der Schulung auch genau so bezahlt?

Die ersten Abende um Mitternacht zum Parkhaus zu laufen wird vielleicht etwas komisch sein. Aber auch das wirst
Du schaffen und vielleicht bist Du da nicht allein, sondern mehrere haben bestimmt um die gleiche Zeit Dienstschluss.

Viele Grüße

Danke1xDanke




2329
10
Da, wo es am schönsten ist...
3320
  18.06.2017 16:18  
Ich danke dir liebes @engelchen.

Naja entspannt, ich versuche es halt.

Darf mich nicht verrückt machen, sonst schaff ich das morgen nicht.

Kopfkino muss ich ausknipsen, irgendwie.

Freu mich nachher auf meine Cousine, die hat die Wirkung einer Valium auf mich.

Sie ist erst 25, aber sie ist einfach riesengroße Klasse, hat mir schon oft geholfen, z.B. bei meiner Zahnarztphobie. Ohne sie wäre ich da niemals hingegangen.

Müsste jeder so ein liebes Menschlein haben.

LG

Danke1xDanke




2329
10
Da, wo es am schönsten ist...
3320
  18.06.2017 16:42  
Hotin hat geschrieben:
Hallo Kathi,



Versuche das mit dem Amt mal zu regeln. Eigentlich, glaube ich, müssen die Dir Geld zahlen, bis zu dem Monat,
an dem Du Deinen ersten Lohn bekommst. Falls sie das nicht wollen, zumindest als Überbrückungskredit. Es darf
nicht sein, dass Du in finanzielle Schwierigkeiten kommst, nur weil Du Dir Arbeit gesucht hast. Das wirst Du aber
kurzfristig schriftlich beantragen müssen. Und versuche mal eventuell schriftlich etwas zu bekommen, wann die
erste Lohnzahlung erfolgen wird. Ein für Dich schadloser Übergang muss da geschaffen werden.
Mit etwas Glück, schafft es das Amt auch gar nicht, Dein Geld noch bis zum 30. zu stoppen.
Bekommst Du einen schriftlichen Arbeitsvertrag und wird die Zeit in der Schulung auch genau so bezahlt?

Die ersten Abende um Mitternacht zum Parkhaus zu laufen wird vielleicht etwas komisch sein. Aber auch das wirst
Du schaffen und vielleicht bist Du da nicht allein, sondern mehrere haben bestimmt um die gleiche Zeit Dienstschluss.

Viele Grüße


Danke dir Bernhard.

Ja, ich muss morgen früh hören, was meine Amtstante spricht. Sie ist eigentlich nett und was geht, wird sie tun. Ob evtll. der AG schon Ende Juni was zahlt, kann ich alles erst morgen fragen. Wenn ja, dann dann muss ich wohl den kompletten Juni zurückzahlen. Nennt sich irgendwie Zuflussprinzip.

AV gilt ab morgen schon und unbefristet, 6 Monate Probezeit. Schulung zählt voll mit.

Ja, vllcht kommt am 30.06. nochmal was, dann wäre erstmal die Sorge weg, dass die Rechnungen zurückgebucht werden. Naja, kann ich alles erst morgen klären.

Mit meiner Angst da des Nächtens zumzulaufen, ja da hast du hoffentlich Recht. Weiss ich noch nicht, wer da noch mitgeht dann, es gibt ja verschiedene AZ-Modelle, 30/35/40 Std Woche. Ich hab ja erstmal 30 h genommen zum Einstieg. Will mich nicht überfordern, da ich lange daheim bin. Und sie zahlen nicht sooo schlecht, also für unsere Verhältnisse hier im tiefsten Osten. Dazu kommen dann Zuschläge für WE und Feiertage, Provision, falls man was verkauft und dann kann ich ja immer noch mal die ein oder andere Überstunde machen. Bei 35 h oder 40 h MUSS man gleich voll ran. Das würde ich nicht schaffen bzw. wäre dann im A.... Und das muss ja nicht sein.

Mal sehen, wie es anläuft.

Zum Glück hab ich in diese Branche schonmal reingeschnuppert, ist zwar fast 10 Jahre her, aber das sitzt immer noch drin, wie man am Telefon mit den Kunden umgeht. Und das hat mir damals Spass gemacht. Und für die Eskalierer hab ich ja zwei Ohren. ;-) Aber das war damals sehr schwer, das zu lernen.

Danke1xDanke


4166
6
Im Sprottenland
2078
  18.06.2017 21:34  
Alles gute für morgen :daumen:

Danke1xDanke


6809
8
NRW
2722

Status: Online online
  18.06.2017 21:41  
Ich wünsche dir auch alles gute für morgen :daumen: ...das wird schon -klingt doch alles nicht schlecht :wink: :schmetterling: :konfetti:

Danke1xDanke


148
4
25

Status: Online online
  18.06.2017 21:46  
Ich hatte mal das gleiche Problem. Du schaffst das schon! Ganz bestimmt! Viel Erfolg!

Danke1xDanke




2329
10
Da, wo es am schönsten ist...
3320
  18.06.2017 22:04  
Lieben Dank an alle, die hier schreiben.

Wo es ist, weiß ich nun. Auf Cousinchen ist Verlass.

Mir ist trotzdem ganz komisch.

Ich MUSS 5 Uhr raus und werde erst garnicht schlafen können vor Aufregung.

Mache jetzt mal Brote für morgen und packe meinen Rucksack.

Übers Autofahren darf ich garnicht nachdenken, um 7 ist die Hölle los auf den Straßen.

Also Kopf ausstellen, klappt aber nicht so richtig.

Und meine Kater sind dann solange alleine. Mein Charly wird verhungern. Soviel kann ich dem garnicht hinstellen für 10 Stunden. Der Arme.

Naja müssen wir durch, irgendwie.



148
4
25

Status: Online online
  18.06.2017 22:06  
Charly hat 9 Leben!

« Englchens Lebenschoas Volvagias Tagebuch » 

Auf das Thema antworten  40 Beiträge  1, 2, 3, 4  Nächste

Foren-Übersicht »Weitere Themen »Tagebücher & Aufzeichnungen



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Eure Macken

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

13

1108

16.11.2009

Depressionen, soziale Phobie und 1000 Macken

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

12

728

30.04.2016

Zwänge oder nur Macken / wie erkennen? (Symptome)

» Spezifische Phobien & Zwänge

3

658

03.02.2014




Weitere Themen