Brauche Hilfe - ständiges Gluckern im Bauch macht mein Leben

 - Reizmagen & Reizdarm Forum
Psychic.de Forum

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen & Reizdarm Forum

Brauche Hilfe - ständiges Gluckern im Bauch macht mein Leben

200214.07




Hallo liebe Betroffene und Angehörige,
habe vor längerer Zeit schoin einmal in diesem Forum geschrieben, jedoch mit geringer Resonanz. Hoffe, es sind dieses Mal mehr im Netz.
Mir geht es sehr schlecht. Wer kann mir helfen?! Es ist sehr dringend.
Ich weiß mir keinen Rat mehr.

Mein Mann leidet seit nunmehr 5 Jahren an ständigen Bauchgeräuschen (Rumrumoren und Gluckern), die den ganzen Tag vorhanden sind. Diese werden immer stärker, sobald er etwas isst oder auch nur einen Schluck Wasser trinkt. Wenn er sich zum Ausruhen oder zum Schlafen auf seine linke Seite dreht, geht es wieder los und verstärkt sich, wenn er sich auf den Rücken oder die andere Seite dreht, hört es gar nicht mehr auf. Er hat fast gar keine Ruhe mehr in seinem Gedärm.
Mittlerweile häufen sich auch die sturtzartigen Durchfälle gleich nach einer Mahlzeit, oft mit unverdauten Nahrungsresten. Auch muss er oft auf Toillette zum Wasserlassen. Der Körper scheint gar nichts mehr annehmen zu wollen. Medikamte oder Tees etc. nichts hilft.

Angefangen hatte bei ihm alles damit , dass er ca. 1 bis 2 Stunden nach der Arbeit, in absoluten Ruhephasen diese Grummeln bekam. Später war es beim Schlafen so schlimm, dass er oft davon aufwachte oder er bereits Probleme hatte einzuschlafen. Danach kam das mit dem Essen hinzu. Eine ganze Litanei verschiedenster Medikamente gegen Reizdarm- oder Reizmagenbeschwerden , Gastritis etc. folgte. Jedoch mit sehr geringem, oft nur kurzzeitigem Erfolg oder keinerlei Wirkung.
Die wiederholt durchgeführten Untersuchungen (diff. Blutunters., Stuhl, Urin und Ultraschall) ergaben keinenerlei Befunde für eine organische Ursache, so dass es letztlich hieß , das vegetative Nervensystem in Verbindung mit einer vermehrten Angst vor einer ernsthaften Erkrankung (Krebs) ist die Ursache hierfür.
Er hatte mit einer Psychotherapie begonnen, bei der krampfhaft nach nichtbewältigten Problemen aus seinem Leben geforscht wird, um diese als mögliche Ursachen seiner Erkrankung dingfest zu machen.
Nur keiner konnte ihm bis jetzt sagen, wie er mit diesen ständig vorhandenen Geräuschen leben soll; keiner konnte ihm helfen, die immer noch bestehenden Ängste zu nehmen. Mittlerweile hat er sie wieder abgebrochen, es wurde dadurch noch schlimmer.


Seine und meine Nerven liegen blank. Wir wissen echt nicht mehr weiter, was wir noch tun könnten. Der blöde Bauch ist zum Bestimmer seines Lebens geworden und hat unsere Beziehung mächtig angegriffen.

Mich würde interessieren, ob es Betroffene gibt, die diese körperlichen Symptome kennen?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?
Gibt es irgenwelche Möglichkeiten , diese Symptome halbwegs in Griff zu bekommen?

Bitte, Bitte schreibt mir, ja !? Bin so fertig. möchte doch einen wichtigen, geliebten Menschen nicht durch so eine Sch.....verlieren. (Er spricht nur noch vom Tod, Sterben und dass er es irgendwann umsetzen will, wenn er nicht mehr kann.

Tschüssi. B.B.

Auf das Thema antworten


  14.07.2002 20:10  
Hallo B.B.,
ja, es gibt eine Möglichkeit: Die klassische Homöopathie!
Mir hat es geholfen. Hatte exakt die gleichen Symptome, dazu noch festsitzende Blähungen, die mich zum Wahnsinn getrieben haben....
LG Ulla



  21.07.2002 21:43  
Hallo, B. B.
vor ca. 1,5 Jahren bin ich meine Darmgeräusche losgeworden.
Der erste und einzigste, der mir helfen konnte, war ein Heilpraktiker.
Die Ursache bei mir war offensichtlich eine sehr gestörte Darmflora,
die der Heilpraktiker ohne große Mühe innerhalb von ca. zwei bis drei Monaten
und insgesamt 4 Sitzungen in Ordnung brachte.
Halte zu Deinem Mann !!
Er braucht Hilfe und Lösungen für seine Probleme.
Die Lösungen gibt´s.
Die müsst Ihr zusammen nur finden.
Gruß, Arti-Shorty.



  05.08.2002 14:02  
Hallo, das Leben ist viel zu schön und es soll kein dahinvegetieren sein!

Kein Zustand im Körper hält ewig an, der Körper versucht sich immer selbst
zu reparieren.

Die Binsenweisheit ist sicherlich bekannt, Seele, Psyche und Körper (Organe) hängen direkt zusammen.

Daher meine dringende Empfehlung:

Nicht mehr Jammern!!, umgehend eine 4 - 6 wöchige Kur beantragen und durchführen. Am besten in einer Klinik für Psychosomatik wie z.B. in Bad Mergentheim. Dort gibt es die Kitzberg Klinik.

Alles Gute, Glück auf, das Leben ist schön, es lohnt sich doch!



  05.08.2002 15:16  
Hallo B.B.

ich habe selber zwar noch viele ungelöste Probleme in dieser Bauchangelegenheit, aber ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.
Ich denke Dein Mann sollte dringend einen Heilpraktiker aufsuchen.
Ich selber bin momentan in homoeopathischer Behandlung und gleichzeitig gehe ich zu einer Kinesiologin, die mein Nervenkostüm immer wieder etwas aufrichtet und das vegetative Nervensystem beruhigt. Und ich muß sagen, von mal zu mal geht es mir besser, und mein Darm bringt mich nicht mehr so schnell aus der Fassung.
Alles Liebe und toi ,toi toi

Sabine



  05.08.2002 22:21  
Ich würde meinen Stuhl auf Candida albicans (Hefepilz) und auf Heliobacter Bakterien untersuchen lassen.
Und zwar beim Labor Dres.Hauss,Kieler Str.71, 24340 Eckernförde
Tel.04351/712681 Testkit schicken lassen.Das ist ein privates Labor,und garnicht so teuer.
Ich hoffe,ich konnte helfen und würde mich freuen,eine E-Mail von Euch zu erhalten.
Mit den besten Wünschen G.Meinhard

« Zelmac (Tegaserod) Angst » 

Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Foren-Übersicht »Krankheiten & Gesundheits Foren »Reizmagen & Reizdarm Forum



 Themen   Forum   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Hilfe in 2 wochen prüfung gluckern ... Reizmagen & Reizdarm Forum

6

2364

23.03.2003

Gluckern im Bauch Reizmagen & Reizdarm Forum

3

6667

26.01.2005

Gluckern und Rumoren im Bauch Reizmagen & Reizdarm Forum

5

31221

15.12.2013

Gluckern im Bauch Abends / Reizdarm... Angst vor Krankheiten

11

779

31.10.2013

Gluckern in Bauch / verspannter Rücken Angst vor Krankheiten

8

875

09.12.2013



Krankheiten & Gesundheits Foren