» »

201713.08




10
1
BaWü
Hallo zusammen,

nachdem ich hier schon öfter sehr wertvolle Beiträge für mich gefunden habe, habe ich mich jetzt hier auch mal angemeldet. :)

Zu mir:
Ich leide seit knapp 4 Jahren an einer Angststörung. Begonnen hat es damit, dass ich mich in einem Supermarkt übergeben musste. Seitdem sind alle vergleichbaren Situationen (z.B. auch in der Kantine) sehr schwierig für mich, da ich sehr unruhig werde, mir schlecht wird, die Angst vor Umkippen und Übergeben sind mal sehr stark, mal weniger stark, aber immer präsent.

Nach ganz viel Prüfung körperlicher Ursachen, wurde mir dann Citalopram verschrieben. Das hat mir insoweit geholfen, dass ich zumindest schneller wieder runtergekommen bin in den konkreten Situationen. Da alles aber noch weit weg von gut war, habe ich dann für knapp 2 Jahre einen tiefenpsychologische Therapie gemacht und zusätzlich noch Pregabalin bekommen. Vieles wurde damit auch besser, sodass ich die Therapie gegen Ende letzten Jahres beenden konnte und auch komplett medikamentenfrei war. Aufgrund viel Stress bei der Arbeit und noch dazugekommenen gesundheitlichen Problemen, wurde es dann aber bereits gegen Anfang diesen Jahres wieder schlimmer, weshalb ich auch seit Juni wieder Escitalopram bzw. dann Citalopram nehme. Da ich dieses mal aber dadurch massive Muskelschmerzen bekam, wurde ich jetzt auf Setralin umgestellt vor knapp 2 Wochen.

Ich habe zudem massiv mit Müdigkeit zu kämpfen, was auch die letzten Jahre nie wirklich "gut" war. Ich gehe eigentlich nach dem Arbeitstag fast direkt immer für ca. eine Stunde schlafen, was mich auch massiv belastet, auch an den Wochenenden und der Freizeitplanung.

Da ich für mich nicht weiß, wie ich langfristig da Besserung erzielen soll, will ich es jetzt demächst mit einem Aufenthalt in einer psychosomatischen Klinik versuchen... was mir aber auch ständig im Kopf rumgeistert...

So viel erstmal zu mir :)

Auf das Thema antworten


94
9
NRW
8
  13.08.2017 16:32  
Erstmal ein herzliches Willkommen im Forum. Ich hoffe du kannst dich hier gut einlesen und findest den ein oder anderen hilfreichen Tip für dich.



161
1
Darmstadt/Hessen
70
  13.08.2017 21:46  
Ich bin auch neu hier und finde einfach das Feld nicht , in dem ich mich ausgiebig vorstellen kann .
Kann mir da bitte jemand helfen ?
Vielen Dank



1328
2
477
  13.08.2017 23:02  
Bitteschön ... :D

posting.php?mode=post&f=58

« Der Neue mit intermittierender Angst Schwindelattacken und totale Verkrampfung » 

Auf das Thema antworten  4 Beiträge 

Foren-Übersicht »Allgemeines & Bekanntmachungen »Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos








Allgemeines & Bekanntmachungen