Hallo! Ich & meine Angst - meine Angst & ich

 - Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos
Psychic.de Forum

Foren-Übersicht »Allgemeines & Bekanntmachungen »Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

Hallo! Ich & meine Angst - meine Angst & ich

201301.12




2
1
Ich habe seit ca. 10 Jahren ( nicht durchgehend ! ) verschiedene Panikanfälle - die erste Phobie habe ich selber ohne Therapie in der Griff bekommen -> hatte Angst mit Bus & Bahn zu fahren weil ich Angst davor hatte das ich erbrechen muss , denn ich war mal mit dem Bus unterwegs und merkte das mir urplötzlich ganz übel wurde , da bin ich zum Busfahrer nach vorne gegangen und habe ihn freundlich gebeten mich doch schnellst möglich aus den Bus zu lassen da ich mich übergeben muss ( nächste Haltestelle war mindesten 5 Minuten entfernt ) und er sagte nur " ja is gerade schlecht " meine Antwort " ja mir ist auch schlecht " .. Nach langen 2 Minuten ca. Hat er mich dann raus gelassen .. Und ab da an hatte ich Angst wenn ich wieder in einen Bus einsteige das mir übel wird und ich womöglich im Bus erbrechen muss.. Aber um es kurz zu halten diese Angst habe ich überwinden können .. Als ich mit einer vertauten Begleitperson öfters mit den Bus kleine Strecken gefahren bin und gemerkt habe , dass mir nicht schlecht wird und zur Not hatte ich magentabletten dabei und eine Kotztüte .. Und somit konnte ich wieder ein normales Leben genießen .. Und ich habe es zu sehr genossen , denn ich habe wieder angefangen Dro. zu konsumieren der Konsum und Lebensstil hat sich ein paar Jahre so gehalten und es ging mir in meinen Augen auch gut , keine ängste kein gar nichts .. Doch dann kam dieser eine Tag der alles veränderte .. Morgens stieg ich in den Zug und wollte eine Strecke von 40 Minuten fahren , doch schon nach 5 Minuten merkte ich auf einmal wie ich eine Art von Beklemmung in mir spürte , der Brustkorb zog sich zusammen , Hände schwitzten , Schwindel Gefühl und ein flaues Gefühl im Magen . Ich fühlte mich von der Sitzgruppe gegenüber auch sehr beobachtet ( vorher schon bevor ich diese Angst in mir spürte) und mein Kopf sagte mir nur du musst hier raus ! War aber nicht möglich da ich einen wichtigen Termin hatte und meine Begleitperson sollte auch nichts von meine Anfall mitbekommen .. Und somit saß ich da , fühlte mich der Situation so ausgeliefert , konnte nicht aus dem Fenster gucken da es mir zu schnell war quasi und mir dadurch nur noch schwindliger wurde , schaute ich zur anderen Seite saßen da die Leute die mich eh schon die ganze zeit beobachten - ein Teufelskreis ! Es war der horror !
Irgendwann war die Zugfahrt ja vorbei und die Angst ging auch schlagartig zurück und ich habe das auch eigentlich nicht als bleibende Panik eingestuft .. Ich hatte mir nur gedacht das ich Bus und Bahn " vielleicht " erstmal wieder meiden werde ( da ich damit ja in früheren Zeiten Probleme hatte ) .. Doch dann spitze sich das total zu , als ich ins nächste Kaufhaus ging , schnürte sich wieder mein Brustkorb zu und ich bekam diese Angst wieder zu spüren , ich war so verwundert warum dieses Gefühl wieder in mir hochkam und wollte nur noch raus aus dem Kaufhaus .. Diese Panikanfälle häuften sich nun überall dort wo ich nicht sofort rauskomme bzw. Den Ausgang nicht im Blick habe .. Nachdem solche Panikanfälle ein paar mal auftraten habe ich sofort aufgehört jegliche Dro. zu konsumieren , denn wie wir alle wissen geht cannabis extrem auf die Psyche .. Aber die Panikanfälle blieben .. Meine Lebensfreude verschwand .. Ich blieb oft einfach nur Zuhause .. Da es mich so extrem einschränkt und mir quasi den mut am Leben teilzunehmen genommen hat , habe ich mich zur Therapie angemeldet ( nach länger Wartezeit würde ich endlich aufgenommen ) und habe nun schon 4 Sitzungen hinter mir und bin sehr zufrieden , es ist eine Art Konfrontationstherapie , aber bisher hatte ich nur 4 probesitzung , nach 5 probesitzungen wird ein unabhängiger Gutachter das ganze bewilligen und dann geht's erst richtig los .. Aber die 4 Sitzungen die ich bisher hatte waren wie gesagt echt gut , denn ich will meine Angst auch bewältigen und wieder eine normales glückliches Leben führen ( und das auch OHNE Dro. ) ..
Komm mittlerweile auch besser durch den Tag und Meister so Sachen wie einkaufen auch wieder , behalte immer den Ausgang im Blick und fühle mich damit sicherer ..


Soooooooooo , ABER JETZT (! ) kommt das grosse Problem was mich momentan ( bzw.seit Tagen)NICHT schlafen lässt und mir auch tagsüber ständig durch den Kopf geht , denn in ca.2 Wochen geht's in den Skiurlaub( war ich schon öfters , aber noch nie seit dem ich diese akuten panikattacken habe ) und meine Hände fangen an zu schwitzen wenn ich daran denke das ich dort mit einen Sessellift und/oder Gondeln fahren muss wo ich bei einer akuten PanikAttacke nicht aussteigen kann mit zusätzlicher Höhe zu kämpfen habe .. Ich werde wahnsinnig , denn es ist ja nicht so das ich es 1x durchleben muss sondern man fährt den lieben langen Tag mit den Dingern im Schnitt 8-10 mal und ich verzweifel bei dem Gedanken daran .. Der Skiurlaub ist gebucht ich wurde sogar eingeladen von meinem Freunde ( der weiß von meinen Panikanfälle und sagte sogar das ich nicht zwingend Ski fahren muss sondern auch ruhig 7 Tage Wellness machen kann ) also er steht voll und ganz hinter mir und zwingt mich zu nichts .. Aber es wäre doch schade wenn er den skipass ect. Quasi umsonst für mich bezahlt und ich den gar nicht nutze weil meine Angst mich so im Griff hat .. Aber es ist halt auch ein anderes Feeling wenn man weiß in dieser Gondel / Lift bin ich gefangen mit zusätzlichen Menschen und ich kann bei akut auftretender Panik nicht raus ich muss(!) abwarten bis die fährt vorbei ist um wie oben am Berg ankommen und genau dieser Gedanke macht mich fertig .. Ich will es so gerne probieren aber wenn die Attacke kommt kann ich nicht flüchten und mit diesen Gedanken kann ich nicht umgehen ..
Und jetzt hoffe ich einfach dass jemand von euch da draußen einen einen Rat / Idee für mich hat oder schon mal ähnliche Situationen hatte und die vielleicht irgendwie gemeistert hat .. Ich würde mich freuen wenn mir hier irgendjemand helfen kann oder mir mut machen kann .. Ich habe mir sogar extra von meinem Hausarzt Lorezepam aufschreiben lassen von den wollte ich auf jedenfall ne' halben nehmen 45 Minuten vor der fahrt , aber ich kann nicht 1 Woche lang mir jeden morgen so ein Ding picken, denn die Suchtgefahr ist ziemlich hoch und zweitens wird man davon nach einer zeit auch müde was beim Ski fahren nicht so klasse ist .. Och Mensch ich sitze in einer Zwickmühle und weiß nicht wie ich den Urlaub ( der ja eigenlich Spaß machen soll ) meistern kann - Tag für Tag ca.10 mal mich in so ein geschlossenes Ding setzen das 1 Woche lang .. Ich mache mir wahrscheinlich auch zu viele Gedanken , aber gerade diese Gedanken kann ich nicht abstellen sie kommen einfach in mir hoch .. Ich weiß nicht mehr weiter ! Bitte helft mir !



91
7
14
  02.12.2013 07:53  
Guten morgen und herzlich Willkommen im Forum. Puh ein langer Text :). Also ich finde es toll, dass du mit den Dro. aufgehört hast.
Mit dem Skiurlaub. Das mit dem übergeben im Bahn und Bus und das Gefühl Panik zu bekommen, wenn man weiß man kommt nicht so schnell aus der Situation weg kenne ich nur zu gut. Du solltest dich im Skiurlaub zu nichts zwingen. Klar soll man bei ängsten und Panik sich der Situation stellen, aber man soll es nicht übertreiben. Probier es doch einmal aus und wenn es geht dann geht's wenn nicht dann nicht. Es ist doch schonmal gut, dass du jemanden dabei hast der Bescheid weiß. Beziehe ihn dann in der Probe mit ein.
Klar bezahlt er das und du machst dir Gedanken wegen dem Skipass. Aber er weiß davon und hat nichts dagegen wenn du auch nur Wellness machst. Deswegen brauchst du dir doch auch keine Gedanken machen wenn du wirklich nur Wellness machst.
Mach dir keinen Stress probier es aus und wenn es nicht klappt, machst du Wellness. Würde ich übrigens auch gerne :).

« Die Angst kommt zurück / Sohn mit Behinderung ich fühle mich so traurig und einsam » 

Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Foren-Übersicht »Allgemeines & Bekanntmachungen »Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos


 Themen   Forum   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Hallo Angst Agoraphobie & Panikattacken

7

423

12.11.2008

Hallo -Angst wegzugehen Soziale Angst, Redeangst & Angs...

2

1114

13.05.2008

Hallo mal wieder Angst Agoraphobie & Panikattacken

4

311

26.05.2008

Hallo ich hab auch Angst Neu hier? Mitgliedervorstellungen &...

9

964

07.11.2008

Kinder der Angst - Hallo Erfolgserlebnisse, Tipps & Selb...

0

354

25.10.2008


 Themen   Forum   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Die Psyche ist wohl doch schuld

[ Seite: 1 ... 80, 81, 82 ]

Neu hier? Mitgliedervorstellungen ...

813

5198

20.04.2014

Erkältung / weißer Punkt an den Ma...

[ Seite: 1, 2 ]

Angst vor Krankheiten

13

110

20.04.2014

Partnerwahl – welche Kriterien sin...

[ Seite: 1 ... 95, 96, 97 ]

Einsamkeit & Alleinsein

965

10991

20.04.2014

durchfall die ganze nacht Angst vor Krankheiten

4

26

20.04.2014

Diese Eifersucht

[ Seite: 1 ... 8, 9, 10 ]

Eifersucht Forum

97

1452

20.04.2014


Allgemeines & Bekanntmachungen