» »

Von Freunden enttäuscht

201713.08




6646
6
8634
«  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  »
BellaM85 hat geschrieben:
Emotionen zu zeigen ist nie verkehrt aber man sollte sie auch nicht komplett raushängen lassen sonst ist man für andere angreifbar und wird verletzt wenn man Pech hat das ist das Problem an der heutigen Gesellschaft


Die Leute waren aber schon immer so, deshalb sollte man sich aus ihnen auch nicht soviel machen. Bringt nichts.

Auf das Thema antworten
Danke1xDanke




28
2
8
  13.08.2017 12:43  
Das was du sagst entspricht zu 1000% der Wahrheit. Und diesen Text grad zu Lesen tat echt weh. Weil ich gesehen hab was ich doch für ein Haufen elend bin!
Du hast alles extrem Genau zusammengefasst und endlich mal ausgesprochen was sich niemand traut zu sagen. Alle sagen zu mir ach das ist nicht so schlimm... das wird schon! Da war ich immer anderer Meinung!
Ich hab Angst allein zu Enden, im Alter allein zu sein. Es ist nicht so das ich nicht allein bleiben kann, bin es ja auf Arbeit auch, und es geht. Da ich Freude an meiner Tätigkeit hab, nur sobald ich daheim bin krieg ich die Kriese.
Ich MUSS mit meiner Situation klar kommen und es akzeptierten, d.h
Jegliche Hoffnung begraben und damit abfinden mein Leben allein zu gehen. Danke für deine Antwort, genau auf solche direkte Antwort hab ich lang gewartet! Weil ich jetzt weiß wie ich wirklich wahrgenommen werde.



381
12
118
  13.08.2017 12:46  
Ich habe den Text von Blackstar etwas anders verstanden. Nicht, dass du dich damit abfinden musst alleine zu sein und zu bleiben, sondern mit deinem Handicap.

Danke2xDanke


1219
2
Mittelfranken
364
  13.08.2017 12:51  
Lieber Stoppelbart,

ich kann Blackstar in allem nur zustimmen! Sie hat Dir viele hilfreiche Tipps gegeben.

Es ist gut, dass Du noch jung bist, da hast Du noch viele Möglichkeiten und bist noch offener für Veränderungen als mit vierzig oder fünfzig.

Nutze das und begib Dich evtl. in Therapie. Du kannst Dir jetzt noch vieles für Dein Leben erarbeiten, zwischen 20 und 30 ist da die beste Zeit dafür! Später wird das viel schwieriger.

Danke1xDanke


6646
6
8634
  13.08.2017 12:53  
Stoppelbart hat geschrieben:
Alle sagen zu mir ach das ist nicht so schlimm... das wird schon!

Nein, von allein, wird das eben nichts. Du mußt etwas tun!

Stoppelbart hat geschrieben:
Ich hab Angst allein zu Enden, im Alter allein zu sein.

Ich bin allein und alt, aber kann dem Leben trotzdem immer noch etwas schönes abgewinnen!

Stoppelbart hat geschrieben:
Es ist nicht so das ich nicht allein bleiben kann, bin es ja auf Arbeit auch, und es geht. Da ich Freude an meiner Tätigkeit hab, nur sobald ich daheim bin krieg ich die Kriese.

Dann freu Dich doch, daß Du wenigstens noch arbeiten kannst. Das können einige andere, wegen ihrer Krankheit nicht. Was würde ich nicht dafür geben, arbeiten zu können!
Wenn man da mal raus ist, landet man nämlich im sozialen Aus, wo es noch viel schwerer ist damit zu leben.

Stoppelbart hat geschrieben:
Ich MUSS mit meiner Situation klar kommen und es akzeptierten, d.h

Ja, dabei kann Dir eine professionelle Person am besten helfen. Hier, wird das nicht funktionieren. Hier, kann man Dir nur Anregungen geben, aber echte Hilfe kriegst Du in einer Therapie und beim Arzt.
Noch einmal zur Erinnerung! Geh zum Arzt, laß Dich untersuchen ob Du nicht eine Depression hast und such Dir therapeutische Unterstützung, oder eine Selbsthilfegruppe.
Dann kannst Du Dich nämlich von Deiner völlig unangemessenen Hoffnunglosigkeit lösen!

Stoppelbart hat geschrieben:
Jegliche Hoffnung begraben und damit abfinden mein Leben allein zu gehen.


DAS habe ich Dir nämlich NICHT unterstellt und wundere Dich nicht, wenn andere Reißaus nehmen, wenn Du es bei ihnen auch so machst. Damit Du in Deiner Senke bleiben kannst.
Such Dir aktiv professionelle Hilfe, denn so schreckst Du andere Leute einfach nur ab. Niemand will jemanden um sich haben, der nur bedauert werden will
und laufend betont, daß sich NIEMALS etwas ändert, weil man es im Grunde gar nicht will und von anderen erwartet, das für einen zu tun. Das kann einem leider keiner abnehmen!

Danke1xDanke


1219
2
Mittelfranken
364
  13.08.2017 12:56  
Coru hat geschrieben:
Ich habe den Text von Blackstar etwas anders verstanden. Nicht, dass du dich damit abfinden musst alleine zu sein und zu bleiben, sondern mit deinem Handicap.


Genau!

Du hast Blackstar anscheinend falsch verstanden. :stirn

Hier liegt also Dein eigentliches Problem! Du interpretierst manches falsch. Denk- und Wahrnehmungsfehler.

Kann ein Anzeichen von Depression sein. Ich würde mir an Deiner Stelle einen Therapeuten suchen.

Danke1xDanke




28
2
8
  13.08.2017 13:03  
Erstmal danke für alle Antworten und Entschuldigung für meine manchmal nicht so angebrachte Antworten.
Ich meine das nicht böse.
Wahrscheinlich muss ich wirklich mal zum Arzt! Was anderes bleibt mir nicht über.
Danke für eure Hilfe und allen ein schönes Wochenende



6646
6
8634
  13.08.2017 13:04  
Stoppelbart hat geschrieben:
Wahrscheinlich muss ich wirklich mal zum Arzt!


Nicht mal! Nimm Deine Beine so schnell in die Hand, wie Du jetzt hier verschwindest und laß Dir genauso schnell, einen Termin geben!



1311
8
Kreis Aachen
574
  13.08.2017 13:07  
Blackstar hat geschrieben:

Die Leute waren aber schon immer so, deshalb sollte man sich aus ihnen auch nicht soviel machen. Bringt nichts.




Da hast du recht :) das stimmt! Wahre Worte aber alles was du geschrieben hast :)

Danke1xDanke


6646
6
8634
  13.08.2017 13:09  
Hab mich auch lange genug über die Leute aufgeregt, aber irgendwann ist selbst bei mir mal der Groschen gefallen, daß das nichts bringt,
außer daß allein, meine Nerven dadurch geschädigt werden. Den anderen egal oder fühlen sich noch dadurch belustigt. :roll:

Danke1xDanke
« So verzweifelt und traurig Köln und Umgebung - irgendwer? » 

Auf das Thema antworten  61 Beiträge  Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Einsamkeit & Alleinsein



 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
angst vor freunden

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

5

3277

09.03.2004

Treffen mit Freunden

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

3

1120

31.12.2013

Streit mit Freunden

» Einsamkeit & Alleinsein

2

414

17.09.2016

Wie sage ich es meinen Freunden?

» Agoraphobie & Panikattacken

10

2622

22.02.2013

Essen gehen mit Freunden

» Soziale Angst, Redeangst & Angst vorm Erröten & zittern

2

715

08.09.2016





Partnerschaft & Liebe Forum